Frage von Arielle3897, 126

Mit meinen Freund heute Schluss machen?

Guten Abend:)

Mein Freund kommt heute zu mir, wir sind seid 2 Jahren zusammen nur leider fühle ich mich in unserer Beziehung nicht mehr wohl. Ich mag es nicht mehr wenn er mich anfässt und am liebsten würde ich einfach nur allein sein. Ich hatte schon einmal Schluss gemacht, sind aber wieder zusammen gekommen. Danach war eine Weile alles wieder gut und jetzt alles wieder wie davor.. Er liebt mich sehr und will mit mir zusammenziehen usw. Nur kann ich mir das nicht vorstellen und bin noch nicht bereit dazu. Ich will ihn nicht verletzen da er eig ein sehr lieber Mann ist, doch ich kann einfach nicht mehr :(

Soll ich es ihm einfach sagen? Will ihm ja auch nicht weh tun..

Antwort
von wictor, 12

Das klingt wortwörtlich genauso wie bei meiner Exfreundin. Wir waren 6 Jahre zusammen, hatten auch zwischenzeitlich eine Trennung für 3 Monate und kamen dann wieder zusammen, am Ende hat sie aus den selben Gründen Schluss gemacht wie du nun. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, was ich mir damals gewünscht hätte: Reden. Wenn man sich liebt, kann man vieles zusammen überstehen. Wenn dir die Nähe zu viel wird, kann man sicher was dran machen, man muss nicht gleich den Schlussstrich ziehen. Wenn er aber keine Ahnung von deiner Situation hat, wird er sich in deinen Augen immer falsch verhalten.

Wenn du aber schon mit ihm abgeschlossen hast und sicher bist, dass du die Entscheidung nicht bereuen wirst, dann ziehe es durch. Trennung tut einem der beiden immer weh, da kannst du nichts dran ändern. Sei einfach ehrlich.

Kommentar von Arielle3897 ,

Vielen Dank :) es geht nicht nur um das schon geschriebene, sondern auch um seine extreme Eifersucht die nicht begründet ist, viele Diskussionen usw. Abed danke für den Tipp :)

Kommentar von wictor ,

Falls du dich für den Schritt entscheidest, dann versuch ihm möglichst ehrlich und offen alle Gründe zu nennen. Es gibt nichts schlimmeres, als wochenlang über die Hintergründe der Trennung rätseln zu müssen. Am Ende hat er entweder unbegründete Hoffnung oder schiebt sich selbst die Schuld an allem zu.

Antwort
von Jona29, 15

Du schreibst,  dass du dir es "noch" nicht vorstellen kannst mit ihm zusammen zu ziehen.  

Daraufhin wäre meiner Meinung nach eine Interpretation der Situation zulässig die sich in der Summe gegen eine Trennung ausspricht.  

Aber du solltest klar mit ihm reden, sagen dass du so wie es gerade läuft nicht glücklich bist. 

Zeige ihm das von dir positiv erlebte Verhalten von Dir auf und grenze dazu die Dinge ab die dich aktuell sehr stören.  

Nicht immer gleich alles in Frage stellen.  

Gutes Gelingen 

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sexualitaet, 8
  • Mir erscheint diese Überlegung viel zu kurzfristig. Am Abend fragen und wenige Stunden später entscheiden wollen, finde ich für so ein wichtiges Thema viel zu übereilt.
  • Wenn du dich trennst, dann musst du dir vollkommen sicher sein und im Reinen mit dir und deiner Entscheidung. Natürlich wirst du ihm weh tun, auch damit musst du klar kommen. 
  • Wenn die Beziehung für dich nicht mehr erfüllend ist, dich nicht glücklich macht und du dich nicht mehr auf ihn freust, dann ist es gewiss sinnvoll, sie endgültig zu beenden. Dann aber auch endgültig und kein Hin und Her. 
Antwort
von Dummie42, 11

"Ich mag es nicht mehr wenn er mich anfässt und am liebsten würde ich einfach nur allein sein."

Damit ist doch wohl alles gesagt. Beende das Elend.

Antwort
von uMwqL, 7

Wenn du nicht magst, dass er dich berührt, dann ist auf jeden Fall bereits Schluss – gefühlsmäßig. Jetzt musst du es ihm nur noch beibringen. Lieber früher als später. Dabei ist es egal, ob er ein netter Mann ist. Wenn du nicht glücklich bist oder wirst, wird es auch keine glückliche Beziehung. Beende den Schmerz.

Antwort
von LaraHilfe, 7

Vill wäre es mal gut wenn ihr eine zeit abstand voneinander hält... so eine art "Beziehungspause" das tut euch bestimmt gut
Und wenn du nach dieser zeit immer noch die gleiche Einstellung hast könnt ihr bzw.. Du Schluss machen
Das würde ich aber persönlich machen nicht per Nachricht oder WhatsApp ;)

Antwort
von Pandafreundlich, 14

Red mit ihm in einem ruhigen Gespräch darüber, was dir fehlt, was dir nicht mehr gefällt und was ihr daran ändern könnt, vielleicht sagst du ihm auch, dass du mal Zeit zum nachdenken brauchst.

Antwort
von helpster98, 9

Wenn die Beziehung dir nicht gut tut und du keine perspektive für euch als paar siehst solltest du dich von ihm trennen. die Beziehung scheint nicht mehr beidseitig glücklich zu funktionieren. ein weiterführen verletzt dich und im nachhinein auch ihn. sprich offen mit ihm über deine Entscheidung und Gefühle

Antwort
von mychrissie, 4

Bevor man an Trennung denkt, sollte man erst mal den "Müll" wegräumen, der sich in einer Beziehung angesammelt hat. Dazu muss man aber gnadenlos offen über alle Probleme reden.

Eine Beziehung ist nämlich kein Wegwerf-Artikel, den man in die Tonne tritt, wenn er nicht mehr 100%ig funktioniert.

Eine Beziehung zu führen erfordert Anstrengung und ist kein Automat, aus dem Lebensglück rauskommt, ohne das man etwas hineinzustecken braucht. Es wäre auch ziemlich egoistisch zu sagen: "Das macht mich nicht mehr so richtig glücklich, also kann das weg!"

Antwort
von milonguero, 15

Will ihm ja auch nicht weh tun..

Eine Beziehung weiterzuführen, bringt auch niemandem etwas. Du hast ihm schon eine zweite Chance gegeben, und das hat nicht funktioniert.

Antwort
von 040815, 13

Das weh tun kannst du nicht vermeiden. Sei ehrlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community