Frage von Blackoutd, 40

Mit meinem Kater zum Tierartzt - Worauf achten?

Hi,

Mein Kater hatte sich an seiner Pfote verletzt, worauf er dann angefangen hat zu humpeln. Nun hatte ich einen Termin beim Tierartzt vereinbart und meine Frage ist jetzt, worauf ich beim Transport achten muss? Und welche Fragen wird der/die Artzt/Ärtztin wohl stellen? Und der Kater ist halt noch nie mit einem Auto gefahren worden. Sollte ich sonst noch was mitbringen?

Mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BrightSunrise, 26

Du wirst doch wohl nicht zum ersten Mal mit ihm zum Tierarzt gehen, oder? Wie hast du das sonst immer gehandhabt?

Nun hatte ich einen Termin beim Tierartzt vereinbart und meine Frage ist jetzt, worauf ich beim Transport achten muss?

Eine Transportbox hast du doch bestimmt, oder? Lege eine Decke rein, am besten eine, auf der er gerne liegt und die nach Zuhause riecht. Auch ein Spielzeug (vielleicht ein Kuscheltier) kann helfen. Viel tun kannst du sonst nicht.

Und welche Fragen wird der/die Artzt/Ärtztin wohl stellen?

Keine Ahnung, er/sie wird sich erstmal das Tierchen ansehen, Hintergrundinformationen (Alter, Rasse usw.) sollte er/sie ja eigentlich schon haben.

Und der Kater ist halt noch nie mit einem Auto gefahren worden.

Achte darauf, dass die Transportbox im Auto gut gesichert ist.

Stress vermeiden kannst du leider nicht zu 100%, da ein Tierarztbesuch eigentlich immer Stress bedeutet.

Liebe Grüße und gute Besserun für den Kleinen

Kommentar von Blackoutd ,

Doch, zum 1. mal

Kommentar von BrightSunrise ,

Von wo ist denn der Kater?

Dann wird der Tierarzt dir erstmal ganz allgemeine Fragen stellen (Alter, Rasse, Herkunft, Impfstatus) und ihn ggf. wiegen.

Dazu kannst du ja alle Unterlagen, die du zu ihm hast, mitnehmen.

Kommentar von Blackoutd ,

Und danke :)

Kommentar von Blackoutd ,

Was aber, wenn man den Pass verloren hat und sonst keine Unterlagen hat?

Kommentar von BrightSunrise ,

Na ja, dann musst du ohne hin und ggf. neue anfordern...

Antwort
von knallpilz, 12

Nimm irgendwelche Leckerlis mit, wenn du welche hast.

Ansonsten geduldig sein und nicht beeindrucken lassen. Von dem Kater meine ich. :D Katzen können mitunter sehr melodramatisch und wehleidig sein, wenns zum Tierarzt geht.

Bargeld ist auch nicht schlecht, da das irgendwas kosten wird.

Wenn du keinen Pass hast, schreib dir vielleicht vorher alles auf, was du über das Tier weißt. Oder mach im Wartezimmer noch ein kleines Brainstorming.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten