Frage von laura0136, 220

Mit meinem 18-jährigen Freund das erste mal?

Hey liebe communtiy,
Ich bin 15 Jahre alt und mein Freund ist 18. wir haben uns entschieden unser erstes Mal miteinander zu haben. Sind jetzt seit 5 Monaten zusammen und fühlen uns beide bereit. Jedoch kommt irgendwie immer etwas dazwischen. Und kurz davor hab ich manchmal so große Angst, weil ich ziemlich eng bin. Er kann mich nicht mal wirklich Fingern. Habt ihr einen Rat für mich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 46

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben üblicherweise behandelt wird. Auch wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. (Das Jungfernhäutchen ist dabei nur ein Teil des "Problems". Das Ganze wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihr es mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Dies hilft auch Dich zu entspannen und zu entkrampfen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich bequem um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Macht Euch nicht verrückt indem ihr fest einplant dann und dann Sex zu haben, sondern seht das als Option und konzentriert Euch erst einmal darauf den Partner besser kennenzulernen. Penetration ist EINE Station auf dem Weg zum Liebesglück und gutem Sex - nicht das ENDZIEL!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von daria78, 110

Das mit dem Fingern ist normal, wenn das Jungfernhäutchen noch da ist! Du kannst jetzt ja auch nicht so einfach ein Tampon benutzen.

Antwort
von Pontios95, 97

Geht es auf jeden Fall langsam an .

Er soll bloß nicht direkt loslegen.

Ein langes Intensives Vorspiel dürfte das problem lösen.

Antwort
von stone1987, 88

Nehmt echt einfach Zeit. 

Ein gemütlicher Abend mit einem romantischen Film könnte die Einstimmig dazu bieten... 

wenn alles passt und du dazu bereit bist klappt auch. 

Wenn du große Angst hast, könntet ihr es auch mit Petting versuchen. Oder andere Dinge ausprobieren wo es nicht eifach um das rein-raus geht. Das hilft dir bestimmt das nötige vertrauen aufzubauen und den nächsten Schritt zu wagen

Antwort
von Whitebrolle, 90

Dann bist du nicht wirklich bereit

Antwort
von Trabbifrager, 37

Du darfst erst mit ihm Sex haben wenn du 16 oder älter bist. Alles andere ist strafbar für ihn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten