Frage von Lupozuschnell, 167

Mit Lupo geblitzt?

Hallo ich wurde innerorts mit einem VW Lupo (mind. 8 Jahre alt) bei erlaubten 50 Km/h geblitzt. Der Tacho zeigte etwa 70-75 Km/h an. Da ich noch in der Probezeit bin hab ich Angst dass ich mehr als 20 Km/h zu schnell war. Wie genau ist denn so ein Tacho? Kann ich falls ich 75 gefahren bin noch inter die 20 km/h zu viel kommen? :((

Antwort
von peterobm, 101

bei deinen angegebenen 75 bist bereits drüber, es werden 3 Km/h abgezogen, Dies wären dann 22 zu schnell; 1 Point, 80 € + 28,5 Geb. Probezeitverl. und das Aufbauseminar. Bis 20 sind es bloss 35 €

Das Auto ist uninteressant, es gehört dir, damit kommt auch der Bescheid an dich.

Abwarten was da kommt!

Kommentar von Lupozuschnell ,

Es gehört dem opa meiner freundin :o bin aber mitversichert

Kommentar von peterobm ,

in dem Fall bekommt der Opa den Bescheid und wird wohl deine Freundin als Fahrer angeben. Die wiederum dich. Du bist am Foto bestimmt gut zu erkennen, Foto passt nicht zum Halter 

Kommentar von ShishaGut ,

Ein aufbauseminar kostet keine 20-35 Euro.

Kommentar von peterobm ,

Ein aufbauseminar kostet keine 20-35 Euro.

wie kommst darauf? hab darüber nix geschrieben!!

Kommentar von Lupozuschnell ,

Also keine Chance das er einfach sich angibt? :/

Kommentar von peterobm ,

kaum, einfach abwarten was kommt und Opi schon mal informieren

Kommentar von Lupozuschnell ,

Oman okay vielen Dank schonmal :)

Kommentar von GanMar ,
  1. Warum sollte er das tun?
  2. Würde man ihm das sowieso nicht glauben, denn so jung wie Du sieht er sicherlich nicht mehr aus.
Kommentar von ShishaGut ,

Tut mir leid  peterobm. Ich habe mich verlesen.

Der Opa kann es tun. Ob der Opa jung aussieht oder nicht, ist egal. Sobald er es bezahlt, obwohl er es nicht gewesen ist gibt er die einwilligung, das er es gewesen ist. Und wird vermindert davon kommen.

Aber da ein jungerfahrer der verantwortliche ist und der halter dem Amt sagt '' Stop das bin ich nicht'' ohne es vorher zu bezahlen, hat das Recht dazu es weiter zu leiten.


Kommentar von Lupozuschnell ,

Also der opa sieht deutlich älter aus aber mein kumpel hat mal seinen vater angegeben und die haben nichts gesagt...kann ich nicht ihren vater angeben? Oder prüfen sie bei einem Punkt genauer? 

Kommentar von peterobm ,

ihr Vater wird sich bedanken; warts doch einfach ab was kommt vielleicht war die Überschreitung nur bei 73; damit unter 21 km/h; das kostet NUR die 35€ und geht wesentlich leichter durch.

Kommentar von Lupozuschnell ,

Ja stimmt muss man abwarten...wäre es dumm nochmal beim Blitzer-Auto vorbeizufahren und den netten Polizisten nach der Geschwindigkeit zu fragen? Weil halte diese ungewissheit  nicht aus

Kommentar von claushilbig ,

Angezeigt 75 sind aber selten "echte" 75, da normale Tachos i. d. R. etwas mehr anzeigen. Insofern könnte er tatsächlich noch Glück haben, dass im Bescheid was von knapp unter 21 steht ...

Antwort
von MrZurkon, 78

Die achten nicht darauf was du für ein Auto fährst bzw. wie alt es ist. Es wird einen Toleranz von ca. 3-4 kmh abgezogen. Vllt hast du Glück vllt aber auch nicht.

Antwort
von ShishaGut, 71

Ich hoffe sehr für dich, das du unter 21 km/h gefahren bist

Was passiert wenn nicht? Wenn du 21 km/h gefahren bist (abgezogen 3km/h) wirst du eine Geldstrafe bezahlen müssen von der Polizei. Dazu ein aufbauseminar von der Stadt. Wird dieser nicht gemacht, wird dein Führerschein entnommen ( 2 monate frist es zu tun). Kostet ca 250-500 Euro , sind dann ca (weiß nicht genau) 4 x 115 min Unterricht plus eine fahrstunde.

Bist ein A-Verstoß in der Probezeit eingegangen. Probezeit verlängert sich um 2 Jahre

Hoffe das mal für dich nicht

Kommentar von Lupozuschnell ,

Also zählt die Geschwindigkeit vor Toleranzabzug oder danach? 

Kommentar von ShishaGut ,

Du bist z.b jetzt 25 Km/h gefahren, dann wird der Toleranzabzug mit 3- km/h berechnet. Wärst indem falle 22 km/h gefahren.Aber das steht auch auf dem Blitzerschreiben.

Kommentar von motorradkatze ,

Wie hast du eigentlich überhaupt deinen Fs bekommen? Wenn du einfachste Zusammenhänge nicht begreifst?

Und was hat das Ganze mit dem Alter des Autos zu tun? 

Antwort
von mrDoctor, 66

Wie schafft man es, in der 50er Zone mit 70-75 Sachen unterwegs zu sein?

Zu deine Frage:
Ja ist gut möglich, dass du unter den 20 km/h bist. Zum einen wird dein Auto einige km/h abweichen (ca. 3-5 schätzungsweise) zum anderen hat der Blitzer gewisse Toleranzen.

Kommentar von Lupozuschnell ,

Indem man die Freundin zur schule fährt und sie winem mega stress nacht weil sie spät dran war :o 

Okay :O also 5 km / h weniger ... ich hoffe es :/

Kommentar von Lupozuschnell ,

Also wurde aus nem auto geblitzt (haben diese Blitzer größere Toleranzen?)

Kommentar von mrDoctor ,

Keine Ahnung wie dies bei euch ist, bei uns ist i.d.R. bei einem Laser-Gerät 3km/h Toleranz und bei Induktion oder Radargeräten 5km/h unabhängig ob es sich um ein Stationären, Semistationären oder Mobilen Blitzer handelt.

Antwort
von Schnoofy, 89

Ich finde es faszinierend, dass diese angebelichen Angstzustände erst immer nach dem Blitz auftreten und nicht schon vorher.

Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass man bereits vor dem Drehen des Zündschlüssels das Gehirn einschaltet.

Muss ich mich wohl getäuscht haben.

Kommentar von Lupozuschnell ,

Ja naja hast recht mach ich auch nicht in Städten aber es war eine kleine ortschaft auf ner mega breiten Straße

Kommentar von peterobm ,

auch das ist Innerorts und es gelten die 50

Kommentar von Lupozuschnell ,

Ja da ist man halt lockerer...war einfach dumm man hatte gute laune unterhält sich und schwupp ist man ertappt

Antwort
von Walum, 59

Seit den 70ern sind Tachos eigentlich ziemlich präzise. Sogar bei VWs.

Kommentar von huste ,

Das ist nicht richtig: Tachos müssen per Gesetz vorgehen. Dank neuer Vorschriften dürfen sie seit einigen Jahren mehr als früher vorgehen. Dies wird nach meiner Beobachtung von den Herstellern auch ausgenutz, schließlich ist dann der Verbrauch geringer und die Fahrleistungen sind besser ;-)

Ich kenn kaum Tachos, die bei 70 nicht mind. 3 km/h vorgehen.

Damit wäre die vorgeworfene Geschwindigkeit nach Abzug der Toleranz vermutlich unter 70 km/h.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten