Frage von Malsyy, 40

Mit lokalem Schneider zusammen arbeiten und kleine Anzahl an Produkten über Webseite vertreiben?

Hi Leute,

Ich brauche eure Meinung über folgende Idee: Ich würde mit einem Schneider in meiner Nähe zusammenarbeiten und wir würden am Anfang vielleicht ein Produkt (T-Shirt/Pullover etc, noch nicht sicher was.) entwerfen und umsetzten. Dann circa je drei Stück von jeder Grösse herstellen und diese über einen Onlineshop vertreiben.

Danach kann man beobachten wie die Reaktionen sind etc.

Ich bin mir bewusst, dass der Preis dann nicht all zu günstig sein wird, da es in der Schweiz hergestellt wird, mit schweizer Stoffen gearbeitet wird. Jedoch gibt es sehr viele Menschen die Wert auf so etwas legen und bereit sind ein wenig mehr auszugeben.

Danke und Gruss Marlon

Antwort
von HyperSniper, 30

Du glaubst also, dass es sich lohnt "Dann circa je drei Stück von jeder Grösse herstellen und diese über einen Onlineshop vertreiben." und dies dann noch durch zwei zuteilen? Abgesehen von den Nebenkosten und Aufwände (Risiken)?

Du kannst es ausprobieren, musst aber natürlich Marketing betreiben und irgendwo von leben können.


Kommentar von Malsyy ,

Es muss sich am Anfang nicht brutal für mich lohnen...

Und den Schneider bezahle ich einfach, danach verlange ich beim Verkauf einfach ein wenig mehr. Von dem eigentlichen Gewinn sieht der Schneider nichts. Ich zahle ihm einfach, was er für seine Arbeit etc. verlangt.

Und wenn die ganze Sache dann laufen würde, wäre ich von den drei Stück pro Grösse auf vielleicht fünf oder so... und immer so weiter.

(Ich arbeite parallel ja noch...)

Kommentar von HyperSniper ,

Ach, hatte das wohl mit der zusammen Arbeit missverstanden. An sich fängt jeder klein an. Aber du musst dir bewusst sein, dass kaum einer die Sachen vermutlich kaufen wird, zum hohen Preis. Meistens wenn jemand viel ausgeben möchte für Anziehsachen, kauft er Marken, auch wenn es wo möglich eine schlechtere Qualität ist. Nur wenig setzen auf teuer Anziehsachen vom Schneider, also muss du dir was innovatives einfallen lassen.

Ich persönlich rate davon ab, so leid es mir tut, hohe Konkurrenz, kleiner Absatz, hoher Aufwand

Antwort
von MxMustermann, 8

@malsyy
Danke für den Motivationskick, ich hatte schon sorge dass meine Geschäftsidee zu einzigartig und unabsetzbar wäre, doch diese Frage hat mir bewusst gemacht dass meine Idee eigentlich gar nicht so besonders ist und daher eigentlich klappen MUSS wenn ich mich nicht ganz dumm anstelle.

Am Anfang wird vermutlich kaum ein Gewinn rein kommen bei deiner Idee aber im Prinzip ist das eine gute Idee, erst einmal die Marktlage abchecken um spätere Chargen (losgröße) zu berechnen.

Erkundige dich auf jeden Fall was du rechtlich beachten musst, nicht dass dich die Konkurrenz gleich am Anfang fertig macht!

Rechne zuvor mal alles durch, vom Einkauf der Materialien über Produktionskosten bis verpackungssparend und Versand. Du solltest zumindest bei null raus kommen

Viel Glück bei deiner Idee ;)

Antwort
von Leisewolke, 23

Gute Idee, probiers aus. Viel Glück

Antwort
von Dirndlschneider, 6

Bitte komplett durchkalkulieren und auch einrechnen , dass nicht jedesmal alle Modelle verkauft werden und nur mit Preisnachlass loszuschlagen sind - da zahlst du schon beim Schneider drauf . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community