Frage von JennyKnauer, 37

Mit lieben Grüßen?

Hallo! Ich möchte wirklich nicht eure Zeut verschwenden aber ich brauche eure Meinung. Ich habe in den letzten Monaten mit einem Mann, wir sehen uns so 3x die Woche, geschäftliche E-mails geschrieben. Fast immer habe ich sie mit "Mit freundlichen Grüßen" beendet und er seine immer mit "Liebe Grüße" manchmal auch noch mit "und restliches schönes Wochenende" oder ähnliches. Nun meine Frage kann man da etwas hineininterpretieren? In seiner letzten E-mail schrieb er sogar "mit lieben Grüßen" was meiner Meinung nach sehr persönlich ist...

Danke im Vorraus!

Antwort
von Tasha, 20

Ich würde das auch nur für den Versuch halten, nicht ganz so steif und evtl. gefühlt leicht antiquiert zu schreiben. "Liebe Grüße" sind ja privat eher Standard, vielleicht denkt er einfach, dass ihr euch ja als Kollegen/ Kunden etc. schon gut genug dafür kennt. So, wie man mit dem Bäcker mal über seine Wochendendpläne redet, wenn's passt oder eben im Geschäft am Freitag ein schönes Wochenende wünscht.

Viele wissen auch nicht, wie sie E-Mails mit Leuten schreiben sollen, die nicht in der Hierarchie über ihnen stehen. E-Mails werden da eher wie Telefonate aufgefasst, in denen man auch mal etwas lockerer werden kann.

Antwort
von Sheyyla, 10

Das Problem ist eher, dass du da etwas hineininterpretieren möchtest, als ob du ein kleiner Teenager wärst.

Ich würde es eher so interpretieren, dass du Single bist, schon ziemlich lange auf der Suche und mit der Zeit total unsicher geworden bist. Da werden dann plötzlich selbst Grußformeln von geschäftlichen Emails ganz unheimlich bedeutend. ^^

Antwort
von laooola, 28

Ich denke nicht, selbst meine Chefin, mit der ich wirklich sehr wenig Kontakt habe, schreibt "Liebe Grüße", das hat rein gar nichts zu bedeuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community