Frage von taydd, 27

Mit leichter Erkältung Fußball Spiel?

Hey, folgendes: am Donnerstag hab ich mit eine Erkältung eingefangen, ich hatte Halsschmerzen und Gliederschmerzen. Da ich mich am Donnerstag ausgeruht habe und den ganzen Tag im Bett lag, ging mir es dann am Freitag schon besser. Gliederschmerzen verschwunden, Halsschmerzen verbessert, dafür aber Schnupfen dazu gekommen. Heute, Samstag, gehts mir schon deutlich besser Halsschmerzen sind weg ich habe nur noch einen leichten Schnupfen und ein wenig dieses "krankheitsgefühl". Heute Nachmittag habe ich ein Fußballspiel, denkt ihr es wäre gefährlich zu spielen? Würde höchstens 20 Minuten spielen.
Danke im Voraus

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von zebrafrage, 22

Erstmal gute Besserung. Ich persönlich würde glaub einmal aussetzten weil ich selbst hab mal Fussball gespielt und hab gemerkt dass wenn ich krank gespielt habe nicht alles geben konnte und ganz furchtbar ist es ja auch nicht krank Sport zu machen. Kurier dich aus und beim nächsten Spiel bist du dann wieder voll dabei !  

Antwort
von christell67, 19

Denke nicht, aber wenn der Körper angeschlagen ist, kann die Erkältung auf deinem herz Muskel übergehen. Na ja und eine herzmuskelentzündung ist lebensgefährlich. Aber wenn es nur 20 min dauert und nicht 90min dann kannst du es versuchen. 

Antwort
von Otilie1, 16

wenn du kein fieber hast und es dir sonst auch schon besser geht wünsche ich dir hiermit ein gute spiel . nach dem spiel gleich gut duschen und trocken halten

Antwort
von Inked95, 12

Das musst du selber entscheiden, gefährlich ist es nicht, vielleicht wird deine Erkältung etwas schlimmer, aber wenn du dich fit fühlst, warum nicht, habe ich früher auch oft gemacht :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community