Frage von Luca4Gaming, 26

Mit leichten Ohrenschmerzen nach Ameland?

Guten Abend, ich habe ein Problem. Ich war seit 2 Tagen erkältet (Stimme weg, Halschmerzen und Druck auf den Ohren) an einem Tag hatte ich ein Saisonspiel beim Tischtennis. Gestern Nacht gegen 2 Uhr stieg der Druck auf das Ohr und nach ein paar mal knacksen habe ich auf einmal diesen Schmerz verspürt der sich durch den ganzen Körper zieht. Es war nicht so extrem aber es war auch nicht harmlos ich konnte nicht schlafen und habe nach 20 Minuten meine Mutter geholt, diese kam dann mit diesem "Zwiebelsäckchen" und einer Schmerztablette. Danach konnte ich ohne Schmerzen weiterpennen und jetzt im Laufe des Tages höre ich nur etwas gedämpft über das Ohr und es pieckst nur noch ein drei mal die Stunde doch ich habe bedenken weil ich morgen eigentlich auf eine Abschlussfahrt nach Ameland fahre. (Ja ich weis Ameland ist das lächerlichste Reiseziel für eine 10. Klasse) Meine Erkältungen haben sich soweit gelegt halt nur noch das Ohr ist so komisch (bisschen) taub und pieckst manchmal. Mein Lehrer hat uns gesagt das es auf Ameland vereinzelnt Ärtze gibt. Ist mein Trommelfehl geplatzt? (Ich höre den Herzschlag durch das Ohr) Oder sollte ich es lieber vermeiden morgen mitzufahren.... Ich brauche ein paar Ratschläge LG - Luca

PS. Die Fahrtkosten betragen 250€ und ich weis nicht ob man die wenn ich krank bin zurück bekommt..... und ich werde jetzt die Nacht wieder mit dem Zwiebelteil schlafen xD

Antwort
von ragazza001, 6

Solange du keine Flugreise machst kein Problem. Falls möglich, lass es im KH checken (Notdienst). Falls nicht, nehm dir Schmerztabletten und Nasentropfen mit

Kommentar von Luca4Gaming ,

Also Schmerz und Nasenspray sollten reichen habe ich mir schon eingepackt :D Danke für deine Antwort!

Antwort
von Saurier61, 10

Hallöle...

Fahr ruhig mit... zur Not findet sich sich auch dort ein Arzt, der dir Ohrentropfen verschreiben kann. Und nimm einen Schal mit um deinen Hals oder die Ohren vor Wind zu schützen...

Krankenkassenkarte nicht vergessen...

Lieben Gruß vom Saurier

Kommentar von ragazza001 ,

Ohrentropfen sollte man bei sowas auf keinen Fall verwenden. Meinen zumindest meine 2 HNO-Ärzte.

Kommentar von Saurier61 ,

Das kommt immer auf die Erkrankung an... Obwohl.. Ich verwende auch keine Ohrentropfen... ich nehme immer etwas Kokosfett (palmin original... nicht soft) bei einer Mittelohrentzündung... Nimmt die Schmerzen und ist antibakteriell.. 

Kommentar von Luca4Gaming ,

Ok danke für die Antwort! Meinst du eine Wind-Wetter Jacke (Sweatshirt) reicht mir Kapuze? und ein dicker Pulli

Kommentar von Saurier61 ,

Ja Jacke mit Kapuze geht auch...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community