Mit leichten Kopfschmerzen ins Solarium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

ganz prinzipiell sollte man sich nicht unter das Solarium legen, wenn man sich krank fühlt.

1) Die Wärmeentwicklung kann den Kreislauf belasten. 

2) Die UV-Strahlung kann das Immunsystem schwächen. Einige Zelle des Immunsystems patrouillieren durch die Haut und können dort von den UV-Strahlen getroffen und geschädigt werden. Dies ist eine zusätzliche Belastung für den Körper und kann zu einer Verstärkung der Krankheitssymptome führen.

Dies ist wie mit der Sauna: Wenn man bereits erkältet ist, sollte man nicht mehr in die Sauna gehen.

Also, falls nötig, die Kopfschmerzen vom Arzt abklären lassen und das Sonnenstudio erst besuchen, wenn man wieder fit ist. 

Achten Sie auf ein Sonnenstudio, dass nach der UV-Schutzverordnung zertifiziert ist. Dort erhält man eine ausführliche Beratung über Gefahren und Risiken der UV-Strahlung und - wichtig - über die Schutzmaßnahmen!

http://www.my-uv.de/wie-erkennen-sie-ein-gut-gefuehrtes-sonnenstudio/

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Kopfschmerzen kann man ruhig ins Solarium. Vom Prinziep ist es ja nur "hell und warm". Vorher würde ich aber noch viel Wasser trinken, ich bekomme aber auch immer nur Kopfschmerzen wenn ich zu wenig getrunken habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung