Frage von Jaaannnaaa187, 117

Mit Lehrerin sprechen über Tod sprechen?

Hallo, Mein Opa ist vor einigen Tagen verstorben. Jetzt über das Wochenende ging es mir deshalb immer schlechter. Ich habe geweint. Letzte Woche in der Schule auch schon einmal. Deshalb bin ich auch im Unterricht nicht mehr so aktiv. Im Religionsunterricht ist es gerade ganz schlimm da muss ich oft an meinen Opa denken. Mit meiner Religionslehrerin verstehe ich mich am besten. Soll ich mit ihr darüber sprechen. Also über den Tod meines Opas und dass es mir nicht so gut geht? Wie fange ich das Gespräch an? PS: ich muss in die Schule gehen und kann nicht zu Hause bleiben. Danke für jede Antwort.

Antwort
von Antworttyp, 71

Das tut mir Leid, mir erging es auch schon so..
Sicher kannst du deswegen mit deiner Religionslehrerin darüber reden wenn du das möchtest. Frag sie doch einfach mal in der Pause bzw. nach dem Unterricht ob du mit ihr über eine Sache reden könntest wenn sie Zeit hat. Sie wird dir bestimmt zuhören.

LG :)

Kommentar von Jaaannnaaa187 ,

beste antwort👌

Antwort
von Finniicecream, 67

Sprich mit deiner Lehrerin, das wird dir gut tun.

Ich habe auch Zuhause Probleme gehabt und habe mich an meinen Pädagogik Lehrer gewendet, mit dem ich sehr gut klar komme. Manchmal tut es einfach richtig gut mit einer autoritären, bzw. mit einem Erwachsenem zu sprechen, die objektiv auf eine Sache blicken können :)

Kommentar von Jaaannnaaa187 ,

wie soll ich mit dem Gespräch beginnen?

Kommentar von Finniicecream ,

Geh mal am besten nachdem Unterricht zu ihr und sag ihr, dass du gerne mit ihr über den Tod deines Opas sprechen würdest :) das reicht schon. Ihr macht dann sicher einen Termin ab

Antwort
von BertRollmops, 33

Mein herzliches Beileid, Dein Opa war sicher ein ganz besonderer Mensch. Das ist natürlich nicht einfach für Dich. Aber ich glaube schon, dass es hilft, mit anderen über diesen besonderen Menschen zu sprechen. Deine Relilehrerin ist bestimmt für Dich da. Wenn Du ihr einfach sagst, dass es Dir gerade nicht so gut geht und Du sehr traurig bist, ist der Anfang schon gemacht. Alles Liebe!

Kommentar von Jaaannnaaa187 ,

Danke

Antwort
von tigerlill, 53

Wenn du ein sehr gutes Verhältnis zu deiner Lehrerin hast ..kannst du ihr das anvertrauen.. Aber du musst es nicht

Kommentar von Jaaannnaaa187 ,

soll ich es tun?

Kommentar von Mimir99 ,

Ja 

Kommentar von tigerlill ,

ja warum nicht.. sie wird es verstehen

Antwort
von bachforelle49, 21

natürlich ist oder besser sollte deine Religionslehrerin deine Ansprechpartnerin sein - wenn die zum Beispiel keine Zeit hat, dann hat öder hätte sie auch ihren Beruf verfehlt (glaub ich bei dir aber nicht...) Begründung: Die muß es ja wissen... sozusagen aus professionellen Gründen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community