Frage von dalterioalina, 72

Mit leerem Magen ins fitti?

Wollte mal fragen wenn man 8h nichts gegessen hat und dann ins fitti geht (Fahrrad fahren, Laufband)für 1-2h kann man umfallen oder kann das Folgen haben?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Elena90, 26

Möglich ist es. Die Einen kommen wohl sehr gut damit klar, und Andere haut´s aus den Socken. 

Mir zum Beispiel hat das schon mal ziemlich den Kreislauf runter gehauen. Bin zwar nicht umgekippt, aber mir wurde es ziemlich schlecht und krieselig-schwarz vor den Augen und habe wohl (hab´s selbst nicht gemerkt) schon ziemlich geschwankt. Dank aufmerksamer Augen wurde ich sofort auf eine Liege gelegt, Beine nach oben und bekam ein Iso-Getränk auf´s Haus... und wurde dann mit einer Laugenbrezel und nach einer längeren Standpauke meiner Trainers nach Haue geschickt, dass ich mich gefälligst vernünftig ernähren soll und wenigstens eine Kleinigkeit vor dem Training zu mir nehmen soll, wenn die letzte Mahlzeit mehrere Stunden her ist. Ich kann nicht ausschließen, dass ich nicht doch noch umgefallen wäre, wenn´s keiner gemerkt und man mir nicht so super geholfen hätte.

Aber wie gesagt, da scheint wohl jeder anders zu reagieren. Eine Freundin geht so regelmäßig trainieren, also mit letzter Mahlzeit zwischen 6 und 8 Stunden vorher. Und ihr macht das gar nichts aus.

 Normalerweise würde ich sagen "probier´s einfach aus", aber nicht hier bei dieser Frage. Iss wenigstens was Kleines auf dem Weg dahin. Nen Apfel. Oder Banane. Dafür ist immer Zeit da. Und man ist auf der sicheren Seite. Es sei denn natürlich, man will das so bewusst provozieren... wegen was auch immer. 

Expertenantwort
von ArchEnema, Community-Experte für Ernährung, 11

Wenn man das gewöhnt ist passiert da gar nix. Man hat sogar mehr Ausdauer (dafür weniger Kraft; Laufen/Fahhradfahren sind aber Ausdauersportarten), weil man nur Fett verbrennt.

Ich jedenfalls kann besser trainieren wenn ich (kohlenhydrat-)nüchtern bin. Da geht einfach mehr.

Wer es nicht gewöhnt ist kann davon natürlich auch umkippen... Also langsam rantasten, für genug Elektrolyte sorgen (aber nicht sinnlos literweise Wasser saufen).

Antwort
von Mikkey, 5

Niemand, der gesund ist, wird deswegen bei 2 Stunden Laufband umfallen. Mich persönlich würde nur die Fahrerei und der Lärm stören - draußen ist's besser.

Antwort
von exelentessens, 18

Würde dir ein kleinen Snack empfehlen. Bananen oder paar Äpfel. Aber nein dir wird nichts passieren.

Antwort
von Rupture, 21

Nennt sich dann fasted Cardio und du kannst dich im Internet einlesen :P

Aber nein, Folgen hat das keine - ich selbst trainiere teilweise auch auf leerem Magen und da passiert nichts, hat sogar seine Vorteile aber eben auch Nachteile, wie eine geringere Kraftausdauer.

Der Körper speichert Energie, wieso soll man nach 8 Stunden ohne Nahrung plötzlich zusammenbrechen ? Ich mache hartes Krafttraining auf leeren Magen und mir gehts super dabei. Ob es für dich klappt, musst du trotzdem selbst ausprobieren - die einen kommen damit klar die anderen nicht.

Antwort
von crazycatwoman, 9

ich wuerde mal sagen, es ist eine form der "gewohnheit". ich laufe (jogge) und das am liebsten morgens. da bin ich auch immer "nuechtern", soll heissen, ich teinke nur ein bis zwei große tassen tee.

und nein, probleme hab ich damit keine: ich lauf normalerweise die 10k, aber ab und zu auch einen halfmarathon und IMMER ohne vorher etwas zu essen (nur wenn ein "rennen" am nachmittag stattfindet, eß ich natuerlich am vormittag etwas)

Antwort
von OneSizeFeet, 34

Drück dich nicht und geh ins fitti! :) Fitness kann man immer machen.

Antwort
von LeMinusmensch, 27

natürlich kann das sein wenn du gesund bist passiert das zwar nicht so schnell jedoch werden deine leistungen darunter leidet wodurch das training n icht effektiv ist zudem ist es sehr unangenehm

Antwort
von Nicolay94, 14

Dein Körper wird nach 8 Stunden mehr als ausreichende Reserven haben. Deine Leistung wird wahrscheinlich geringer sein aber umfallen wirst du davon nicht, so lange du nicht über deine Grenzen trainierst.

Antwort
von RRRRDDDD, 38

Würde ich so auf keinen Fall machen. Du schaffst so mindestens die allerbesten Voraussetzungen zum Umfallen !

Antwort
von JillTuck2010, 22

Kann man schon machen. Ich bin auch schon ins Studio gegangen, wenn meine letzte Essensaufnahme sieben bis acht Stunden her war. Trinken solltest du aber auf jeden Fall dann mehr. Und du solltest es nicht regelmäßig so handhaben.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du schon länger trainierst und daher schon an das Training gewöhnt bist und auch sonst nicht allzu ungesund lebst. Ansonsten sind die Gefahren natürlich größer.

Antwort
von marit123456, 11

Das ist eine Frage der persönlichen Toleranz. Musst du also selbst testen.

Ich kann das nicht, mir fehlt dann die Power.

Antwort
von Bronsonisback, 50

Nicht trinken ist schlimmer nur du wirst halt kaum leistung erbringen können ohne energie lieber ein bisschen essen damit du beim training mehr reinhauen kannst damit verbrennst du mehr als wie wenn du garnichts ist und beim training schlecht bist

Antwort
von SiegAtleticooo, 18

1. geh morgen (ja das wird sch**sse heute)

2. mach Cybertraining. da nimmste ab und macht mehr Spaß wegen der Gruppendynamik :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community