Frage von poppedelfoppe, 71

Mit Lautstärke kann man ja Glas zum Zerbrechen bringen, aber würde das auch mit Stahl funktionieren, wenn es laut genug wäre?

Antwort
von Seelentraum, 33

Es kommt auf die Frequenz, also auf die Tonhöhe an und nicht auf die Lautstärke...

Hier ein Zitat aus dem Internet:
"Wenn eine Tonfrequenz mit der Eigenfrequenz eines Gegenstandes übereinstimmt, wird das Material zu Schwingungen angeregt. Dies kann tatsächlich zur Zerstörung führen."

Rein theoretisch wäre es somit wohl möglich, Stahl durch die richtige Frequenz zu zerstören. Ich bin allerdings keine Physikerin.
Ist halt die Frage, ob man einen solchen Ton künstlich überhaupt erzeugen kann.

Kommentar von Myrine ,

Jep, Eigenfrequenz und Resonanz können verheerende Folgen haben:

https://www.youtube.com/watch?v=nFzu6CNtqec

Kommentar von WeicheBirne ,

Es kommt immer auf beides an. Wenn Du eine Frequenz wählst, die weit von der Resonanzfrequenz entfernt ist brauchst Du einfach eine höhere Amplitude (Lautstärke).

Kommentar von ThomasJNewton ,

"Zitat aus dem Internet"

Selten so gelacht.

Antwort
von ThomasJNewton, 12

Vor dem WIE und weiterem kommt das OB.

Bring also zum Springen, danach sprechen wir uns wieder.

Antwort
von hohlefrucht, 34

Es hat aber nichts mit der Lautstärke zu tun, sondern mit der Frequenz des Schalls.

LG.

Antwort
von Wechselfreund, 16

Glas kann zerbrechen, wenn man die Eigenfrequenz "erwischt". Stahl würde nicht zerbrechen, da es nicht so spröde ist. (Eine Stahlschüssel zerbricht nicht, wenn sie auf den Boden fällt, eine Glasschüssel schon.)

Kommentar von WeicheBirne ,

Das liegt aber nur daran, daß die Kraft, die auf die Stahlschüssel wirkt nicht hoch genug ist, um das Metall zu zerreißen. Du kannst die Schüssel ja mit einer Axt oder meinetwegen auch einer Panzerfaust zerstören. Wenn Du mit Schall genügend Kraft aufbaust, könnstest Du also auch eine Stahlschüssel zerreißen.

Antwort
von langweiler3, 9

Nein, da Stahl viel zu biegsam dafür wäre.

Antwort
von NMirR, 37

Wenn es laut genug ist bestimmt. Man hat auch schon Betonwände durch bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten