Frage von melikaokh, 45

Mit laufen (als Anfänger?) abnehmen?

Hey,

Also ich bin recht unsportlich und will mit laufen mit der Zeit abnehmen. Bei uns in der Nähe ist ein großer See um den ich dann Joggen würde.wie lange sollte ich als Anfängerin joggen? Oder eher laufen? Wie oft in der Woche mindestens? Danke im Voraus .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mikkey, 45

Am Anfang geht es vermutlich eher darum wie lange Du laufen kannst.

Manche mögen das Wechseln mit Gehen, andere bevorzugen, immer durchzulaufen.

Fange am Besten damit an, in eine Richtung um den See zu starten. Wenn Du nicht mehr kannst, gehst Du ein Stück weiter, um wieder zu Atem zu kommen. Danach läufst Du zurück, und zwar langsam ohne anzuhalten.

Beim nächsten Mal (zwei Tage später) läufst Du ein kleines Stück weiter (zumindest bis dahin, wo Du davor umgekehrt bist, und wiederholst das alle zwei Tage. Irgendwann bist Du soweit, dass Du nicht mehr umkehren musst.

Dann gilt es nur noch zu üben, die ganze Strecke in einem Stück zu schaffen. Danach wirst Du fast beliebig lange laufen können.

Antwort
von quanTim, 42

du solltest auf jeden fall zwei mal die woche laufen, am besten drei mal und immer mindestens einen tag ruhephase dazwischen haben.
am anfang solltest du langsam laufen und es nicht übertreiben. Denk dran deine muskeln und sehen müssen sich erst einmal an die ungewohnte belastung gewöhnen.
Dir sollte aber klar sein, das du dadurch muskeln in den beinen aufbaust so das du an den beinen wenig abnimmst und diese im vergleich etwas stämmiger werden.

Antwort
von Plautzenmann, 37

Du solltest solange joggen, wie du kannst, ohne dich zu erbrechen und es so oft machen, wie du es schaffst, ohne dich beim nächsten Mal früher zu erbrechen.

Was ich eigentlich sagen will: Das hängt von dir ab. Ich würde nichts auf irgendwelche Faustformeln geben, denn die Stimmen nur für den, der sie hier angibt. Für jeden Menschen gilt bei Dauer und Häufigkeit etwas anderes. Du solltest in jedem Falle nicht übertreiben und nicht erwarten, dass sich nach einer Woche schon der erste Erfolg einstellt. Aber wenn du immer dran bleibst, wird das mit der Zeit schon werden ;)

Antwort
von Nevermind1992, 16

so lang wie du kannst und dir zutraust. Übertreibs am Anfang nicht, und wenngs gut läuft kannst du die Strecke ja erweitern

Antwort
von snatchington, 27

Da du von "abnehmen" sprichst, gehe ich mal davon aus, dass du übergewichtig bist? Und du bist absolute Anfängerin? Dann solltest du das am besten vorher mit deinem Arzt besprechen und dir sein okay einholen.


Also ich war auch mal Anfänger und damals habe ich es so gemacht, dass ich jeden zweiten Tag laufen gegangen bin. Anfangs mit 2 Minuten laufen, 2 Minuten zügiges gehen im Wechsel (insgesamt ca. halbe Stunde) und dann die Laufeinheiten nach und nach verlängert. Ich habe mich dabei an so einen Trainingsplan aus einer bekannten Sportzeitschrift gehalten und bin damit sehr gut zurecht gekommen.


Den richtigen Weg musst du aber für dich selbst finden. Nur weil ich mit dieser Methode super zurecht gekommen bin, heißt das nicht dass das bei dir auch so sein muss.


Um effektiv fett zu verbrennen, solltest du mindestens 30 Minuten am Stück laufen, und du musst auf jeden Fall dabei deinen Puls im richtigen Bereich halten. Wenn der Puls zu hoch ist, verbrennst du nämlich gar nichts.




Kommentar von melikaokh ,

Woran merke ich denn das mein Puls zu hoch ist? :) und ich bin nicht wirklich übergewichtig. Hab nur an ein paar stellen zu viele Kurven und zu unsportlich.

Kommentar von snatchington ,

Es gibt so Faustregeln. Für optimale Fettverbrennung sollte der Puls so bei ca. 70% der maximalen Herzfrequenz liegen. Die maximale Herzfrequenz lässt du am besten vom Arzt ermitteln, das ist die sicherste Methode

Antwort
von MinniMee, 32

Ich würde dir eher Walken empfehlen. Ist gut für Anfänger geeignet und gelenkschonender.

Wenn deine Kondition mit der Zeit dann besser wird, kannst du mit Joggen weitermachen.

Damit es effektiv ist, solltest du allerdings 2-3 Woche (für den Anfang) laufen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettabbau, gesund, joggen, ..., 12

Hallo! Fange einfach mit kurzen Strecken an - höre auf Deinen Körper. Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft, ist dann gegangen - nie stehen geblieben - und dann langsam weiter gelaufen. Genau so ist es richtig.Also langsam, Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. Über die Fortschritte wirst Du staunen - sie kommen viel schneller als man glaubt. Sie hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne Hungern oder Diät. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von jannik12345, 26

2~3 mal 20 min. Am anfang danach steigern

Antwort
von Fat94, 24

Mein Tipp für dich ist ein Ernährungsprogramm nach deinen Genen, dass zu 100% funktioniert.

Es heißt Body Key.

Wenn du genauere Informationen möchtest kannst du dich gerne bei mir melden.

http://amway.de/user/fatlind_al

Antwort
von gerti77hotchick, 25

Anfangs 2x pro woche und mehr als 1/2 stunde. Geschwindigkeit musst Du nicht beachten, selbst wenn Du eine halbe stunde nur gehst.

Deine gerti

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community