Frage von Ben12345678910, 25

Mit Krampfadern weiterhin LKW Fahren?

He ich bin LKW Fahrer seit kurzem , leide seit meinem 14 Lebensjahr an Starke Krampfadern an beiden Beinen . Die tun natürlich seit ich diesem Job jetzt nachgehe jeden Tag sehr Weh und jetzt weiß ich nicht wie ich Weiter machen soll , weil Thrombose gefahr ist ja dadurch nicht ausgeschlossen sondern im Gegenteil.

Ärzte mit denen ich gesprochen habe , sagen ich sollte mich nicht damit Spielen ! Aber ich hab keine Ahnung was oder wie ich Weiter machen soll da mir meine Job wichtig ist und ich weiß das wenn ich mich Operieren lass es ne Längere Zeit im Krankenstand sein muss .

Also was sagt ihr dazu und wielang dauert es bis man dann wieder Arbeit gehen darf ?

Lg

Antwort
von Schwoaze, 11

Bevor Du irgend etwas anderes unternimmst, gewöhne Dir an sofort Stützstrümpfe zu tragen. Das wird Dir sofort etwas helfen.

Auf lange Sicht, wird eine Operation wahrscheinlich unumgänglich sein.

Antwort
von gschyd, 12

Es gibt ja verschiedene Methoden (Sklerosierung/Verödung, Lasern/Radiowellen, Operation) - wurde das schon abgeklärt?

Allenfalls kannst Du die Schmerzen mit Stütz-/ Kompressions-strümpfen reduzieren - Fachgeschäft resp. vom Arzt angepasst - http://www.thrombose-ratgeber.de/thrombosestruempfe/

Ich empfehle Dir einen Venenspezialisten aufzusuchen (oder hast Du schon?), der kann Dir sicherlich mehr zum Risiko beim LKW fahren sagen

https://www.ktipp.ch/artikel/d/krampfadern-entfernt-die-operation-war-ein-fehler...

Antwort
von anaandmia, 10

Also meine Freundin hat sich die Krampfaderen wegmachen lassen und musste nicht mal eine Nacht im KH bleiben.....

Aber ich weiß nicht wie das bei stärkern usw. ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community