Frage von Havana63, 41

Mit kleinem Geld nach Paris?

Hallo alle zusammen,

Ich plane demnächst für einige Tage nach Paris zu fahren. Eine Bleibe habe ich schon, allerdings ist der Weg ein Problem. Zeitlich bin ich sehr flexibel, jedoch kann ich leider nichts unter 100 Euro finden. Für London oder andere große Städte bin ich schon auf günstige Angebote gestoßen. Wieso ist das denn bei Paris so anders? Irgendwelche Erfahrungen oder Tipps?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße!

Antwort
von 7minus4istgelb, 28

Also ich war vor 2 Jahren mal in einem Hotel für eine Nacht was recht günstig für Paris war.
Auf jeden Fall unter 100 Euro.
Ich weiß jedenfalls nicht warum in Paris alles so teuer ist

Antwort
von Smarty223, 7

Hallo Havana, hast du es schon mal mit einer Mitfahrzentrale versucht? Da zahlst du u.U. nur die Benzinkosten: https://www.blablacar.de/. Wegen günstiger Unterkunft, da kann ich z. B. die Übernachtung bei Privatpersonen empfehlen (sog. Bed & Breakfast), die über Seiten wie https://www.airbnb.de/ vermittelt wird. Da gibt's schon Übernachtung ab 30 Euro zum Teil. Allerdings, während der Europameisterschaft im Juni/Anfang Juli wirst du es schwer haben, eine bezahlbare Bleibe in Paris zu finden. Hier noch Tipps, wie du günstig durch Paris kommst: http://www.frankreich-fan.de/paris-kostenlos/

Antwort
von leoll, 26

Wo wohnst du denn? Je nachdem gibt es recht günstige Angebote. 

Kommentar von Havana63 ,

In Bottrop, NRW. Die Abfahrt kann ja ruhig auch von der Umgebung aus sein. 

Kommentar von leoll ,

Schau mal nach Fernbussen oder Sparpreisen der Bahn. Ebenfalls kommst du ab DUS mit Eurowings günstig nach Paris. Mit Handgepäck bist du hin/zurück so ab ca. 80€ dabei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community