Frage von NatiFunny, 75

Mit Jungen zusammen sein, denn man nicht attraktiv findet?

Hei, Ich habe einen "Kumpel" von der Schule mit dem ich mich eigentlich gut verstehe. Bisher War er eigentlich für mich immer so ein guter Freund, aber auch nicht mehr (kenne ihn allerdings auch erst 4 Wochen😅). Heute waren wir in so Gruppen also mit mehreren Leuten und wir waren auch dabei. Wir haben uns die ganze Zeit gut verstanden, dann hat die eine wo dabei War (nicht aus unsrer Klasse) gesagt "ihr werdet irgendwann zusammen kommen". Das "Problem" ist seid ich mir darüber so "Gedanken" gemacht habe, hab ich das Gefühl das ich ihn irgendwie doch mehr mag als nur einen "Kumpel". Auch wenn er mich vorhin so ausersehen am Bein so berührt hat, hat es sich irgendwie gut angefühlt. Das Problem ist nur ich finde ihn 1. eigentlich gar nicht attraktiv und 2. ist er oft sehr Kindisch. Ich weiß einfach nicht ob ich dann wirklich in ihn "verliebt" sein kann und mit ihm eine Beziehung führen könnte. Aber ich muss schon die ganze Zeit irgendwie an ihn denken und habe irgendwie "Schmetterlinge" im Bauch. Ich hab allerdings auch keine Ahnung ob er überhaupt auf mich steht. Er macht mich zwar oft Komplimente z.B. das ich ihm wichtig bin, das ich hübsch bin und so, aber seid die das heute gesagt haben ist er irgendwie auch bisschen abweisend zu mir gewesen und das "Klima" War nichtmehr so gut. Jetzt sind meine Fragen 1. Bin ich überhaupt in ihn verliebt oder eher nicht? 2. Könnte ich überhaupt eine Beziehung mit jemanden führen, dann ich nicht attraktiv und zu kindisch finden 3. Hat er überhaupt Interesse an mir? Schließlich War er anschließend ja so abweisend. Währe echt richtig nice wenn ihr mir helfen könntet. 😊 P.s. sind beide 16.

Antwort
von MaggieundSue, 49

Du kennst ihn erst seit 4 Wochen. Lernt euch doch mal erst ein bisschen näher kennen...lass dir noch ein bisschen mehr Zeit. Wenn du in 1 Monat immer noch solche Gefühle für ihn hast, dann sprich mal mit ihm.

Antwort
von Bro14, 18

Moinmoin ^^

Ich hatte ein ähnliches Problem. Ich wusste auch ne zeit lang nicht ob ich für eine bestimmte Person was empfinde bzw fand ich auch nur ihr Gesicht erst mal attraktiv. Ich dachte erst mal, dass wir nur Freunde bleiben werden...

Wir kennen uns jetzt seit ca 8 Monate und und auf Dauer checkt man dann den Charakter der anderen Person und genau dieser Charakter sagt einem, dass es vll diese Person sein könnte.

Versuch ihn richtig kennen zu lernen ok? Lass dir aber zeit! ;)

Viel Erfolg!
-Bro14

Antwort
von emib5, 19

Aussehen ist nicht alles.

Und die Liebe geht manchmal seltsame Wege.

Antwort
von Lissichen, 7

Das klingt doch vielversprechend.
Wozu auf die Äußerlichkeiten achten? Achte auf seinen Charakter, eure innere Verbundenheit, die besteht doch - ihr habt sicher auch Gemeinsamkeiten...

Allerdings muss ich auch bemerken, dass man Leute als "anziehend" findet, wenn sie einem ähneln d h äußerlich und innerlich, denn unser Äußeres Abbild ist unser Inneres quasi das Spiegelbild.

Antwort
von sonders, 20

Moin. In diesem Alter spielt das Gefühlskarussel nicht still. Es werden Glückliche und Traurige Tage wenn nicht sogar Wochen kommen. Den letzten Schritt, Sehr gut überlegen!!!? Glaub mir, mann verpasst nicht's, in diesem Alter. Wenn man reifer geworden ist und klare Vorstellungen hat oder auch nicht, sieht die Sache ander's aus. In diesen Sinn sonders

Antwort
von lindaaaa263, 6

Oft bildet man sich die Gefühle ein, liebst du ihn oder liebst du einfach das Gefühl geliebt zu werden? Du könntest versuchen, ihn mehr wie einen Freund (liebestechnisch) zusehen. Gefällt dir das im nachhinein nicht, könnt ihr immer noch Freunde sein.

Aussehen ist nicht alles, aber du solltest ihns chon attraktiv finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community