Mit joggen anfangen, wie lange hält man durch am Anfang?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das hängt ganz davon ab wie sportlich du generell bist. Wenn du noch nie zuvor Sport betrieben hast wird dir das Laufen am Anfang vermutlich recht schwer fallen. Wenn du jedoch schon lange andere Sportarten betreibst ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass du schon ein ordentliches Stück laufen kannst bis du kaputt bist.

Im Grunde kannst du das nur selbst ausprobieren. Egal, ob du nach 10 oder 50 Minuten außer Atem bist, trainiere regelmäßig. Steigere langsam deine Strecken. Im Internet gibt es je nach Leistungsstand geeignete Trainingspläne. Wichtig dafür - definiere vorher dein Ziel. Möchtest du etwas fitter werden oder möchtest du irgendwann einen Halbmarathon finishen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie sportlich du bist :)
Bin 13 spiele seid 5 Jahren fussball und schaffe mitlerweile 1 std. Ohne pause zu joggen, habe aber auch 5 mal die Woche Training wo wir jedes mal an unsre Kondition arbeiten:)
Wenn du es öfters machst wird es aufjedenfall immer länger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal "couch to 5k" oder such dir einen anderen Trainingsplan raus und befolge ihn. Ich benutze z.B. den 30/30 Plan. Innerhalb von 30 Einheiten Jogging soll man eine halbe Stunde ohne Pause Joggen können. Das ist das Einsteigerprogramm. Schnapp dir eine Stoppuhr, merke dir wann du Pausen machst und leg los.

Ansonsten solltest du am Anfang nicht zu viel machen. In den ersten paar Wochen nicht öfter als 2 mal und wenn du noch Schmerzen hast sowieso nicht. Immer mindestens einen Tag Pause einlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du vorher nie Sport gemacht hast sind 3 Km völlig in Ordnung. Für den Anfang würde ich sagen zweimal pro Woche. Am Anfang nicht übernehmen, aber wenn du merkst es macht Spass und du wirst schnell besser kannst du langsam auf 5 Km dreimal pro Woche steigern. Dann je nach dem was du trainierst eine Strecke weiter auf Zeit laufen, oder eben immer weiter steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz alleine auf dich an. Du kannst dir ja mal ne schöne Strecke suchen und wirklich so lange laufen, bis du nicht mehr kannst und völlig fertig bist. Dann kannst du die Zeit selber stoppen, es gibt keinen Standardwert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal bei Runnersworld nach einem Einsteigerplan. Sollte nicht schwer zu finden sein und für den Einstieg reichen. Wichtig ist, regelmäßig laufen zu gehen und ich würde dir dazu raten mit min. 3 Einheiten die Woche zu starten. Hab ich damals genau so gemacht. Wenn du Gesundheitliche Probleme hast (viel Übergewicht, Blutdruck ungünstig etc.) solltest du ohnehin vorher ein Hausarzt konsultieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du ungeübt bist und 0 Kondition hast, dann sollten 10-15 min ausreichen. So 2x die Woche! Aber nur meine Meinung - bin kein Fachmann :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! 

wie lange hält man durch am Anfang?

Das ist unterschiedlich - man sollte vorsichtig anfangen und auf den Körper hören. Eine Bekannte läuft meistens Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft, ist dann gegangen - nie stehen geblieben - und dann langsam weiter gelaufen. Genau so ist es richtig.Also langsam, Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. Über die Fortschritte wirst Du staunen - sie kommen viel schneller als zum Beispiel beim Kraftsport.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?