Frage von senioradepri, 72

Mit jemanden darüber sprechen?

Es ist so, dass ich mich seit knappen 2 Jahren ritze, aber mich Bis jetzt nicht getraut hab es jemanden zu sagen .es ist sehr schwer für mich das ich mit niemanden über meine Depressionen reden kann. Falls es vlt jemanden gibt, der vlt das gleiche Problem hat""oder mich einfach versteht, wäre es super wenn Wir uns etwas darüber unterhalten könnten. LG

Antwort
von sweetblueeyes84, 44

Den ersten kleinen Schritt um diesem Teufelskreis zu entkommen hast du schon getan. Du hast für dich reflektiert, DASS du ein Problem hast.

Gibt es in deinem Freundeskreis denn niemanden mit dem du sprechen kannst? 

Kommentar von senioradepri ,

Ich weiß nicht ob sie es verstehen , oder einfach nur denken das ich Aufmerksamkeit will

Kommentar von sweetblueeyes84 ,

Wenn du Bedenken hast, dann mach genau das, was dir andere hier schon geraten haben: Wende dich an KummerHotlines oder nutze die Möglichkeit des Chats... Du schaffst das! 

Antwort
von Kaesebohrer, 24

Die meisten Menschen wären auch weitgehend mit Deinem Problem überfordert, weil sie es nicht verstehen, worum es beim Ritzen geht, weil sie diese Art von Schmerz nicht kennen. Sie würden Dir keine nützlichen Ratschläge geben, können Dich aber emotionell unterstützen.

Gleichgesinnte können Dich aber erst recht nicht aus dem Loch holen.

Bitte rede mit Menschen darüber, die eine therapeutische Ausbildung haben, das kann als allererstes ein Vertrauenslehrer sein. Dann fang bitte eine Therapie an.

Alles Gute für die Zukunft




Kommentar von iDreamless ,

Gleichgesinnte können sehr wohl auch helfen, vor allem, wenn es darum geht, dass man Verständnis braucht. Und funktionierende Tipps, um von SvV weg zu kommen, können auch am ehesten Leute geben, die es selbst versucht haben.

Antwort
von Baumkuschlerin, 15

Es freut mich wirklich sehr das du verstehst, das du eigentlich Hilfe von außen benötigst. Wie alt bist du denn ? Du kannst dir im Internet die kostenlose Nummer der KummerHotlines suchen und dort mal anrufen. Es werden auch diverse Chats angeboten, bei denen man sich mit einer Person "verabredet" und dann dort miteinander redet. Wenn du alt genug bist könntest du dir auch selbst auf eigene Faust eine Psychologin suchen, die mit der Krankenkasse zusammenarbeitet.. Hast du denn niemanden mit dem du in deinem Umfeld reden kannst ?

Kommentar von senioradepri ,

Ich bin 13.ich bin bereits bei einem Psychiater , der hilft mir aber nicht besonders weiter

Antwort
von iDreamless, 23

Hey,
wenn du magst, kannst du dich gerne bei mir melden. Hab selbst Erfahrungen damit und höre dir gern zu oder helfe dir ein wenig :)

Antwort
von Deepdelver, 11

Hey,

wenn du mit niemand in deinem Umfeld darüber reden kannst/möchtest, ruf mal bei der Telefonseelsorge an (0800/1110111 oder 0800/1110222). Die haben immer ein offenes Ohr! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten