Mit jeder Ausbildung eine Fachhochschule Erlangen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja. Sofern du auch den schul.teil der Fachhochschulreife hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MariiaM
15.07.2016, 19:47

Sagen wir ich geh auf eine Kaufmännische Schule. Dann gibt es ja einmal den Unterricht für meine Ausbildung und was ist dann mit dem Fachhochschul. Unterricht? Wird es denn dann auch geben? Soll ich in meine Bewerbung für den Job auch reinschreiben das ich gleichzeitig meine Fachhochschulreife machen möchte?

0
Kommentar von DieRatSuchende1
15.07.2016, 19:58

also ich kenne das mit der Fachhochschulreife nur auf einem gewöhnlichen Gymnasium. Ich selbst habe die Schule mit dem schul.Teil der FHR verlassen und durch mein FSJ den praktischen Teil erlangt. aber wenn du sagst, dass du das Abitur abgebrochen hast, hast du doch dann den Schul. Teil ? Die Ausbildung wäre ergänzend der praktische Teil, und alles würde ohne speziellen Fachhochschule Unterricht ablaufen :) und wenn du den Schul. teil nicht hast, musst du dich nach dualen Ausbildungen umschauen, das wird auch explizit dort erwähnt, dass man die FHR dann mit der Ausbildung kombinieren kann. Also in dem Sinne gilt das nicht für jeden Ausbildungsplatz, da musst du dich erkundigen :)

0
Kommentar von MariiaM
18.07.2016, 23:25

Super! Vielen vielen Dank!

0