Frage von Alb22, 93

Mit Hund ausreisen was brauche ich alles dafür?

Ich will mir einen Hund in Ausland kaufen (Mazedonien) aber was muss ich dann alles machen wenn ich nach Wien wieder komme

Antwort
von Bitterkraut, 60

EU-Heimtierausweis, Chip,Tollwutimpfung (geht erst mit 12 Wochen, falls es ein Welpe werden soll), Tollwuttiterbestimmung (geht erst 3 Wochen nach der Impfung, besser 4 Wochen),  und amtstierärztliches Attest, bzw. eines von einem authorisierten Tierarzt. Welche das sind, erfährst du vor Ort oder von einer Tierschutzorga, die in Mazedonien arbeitet.

Das alles brauchst du, bevor du mit dem Hund wieder in die EU einreist. Wenn du hier bist, mußt du den Hund steuerlich anmelden und eine Tierhalterhaftpflichtversicherung abschließen.

Kommentar von Alb22 ,

Und wie lange dauert es ca bis man das ganze mit den heimtierausweis usw macht?

Kommentar von Bitterkraut ,

Den ausweis  bekommst du bei der Grundimmuniserung, wenn es ein Welpe sein soll. Da kann auch der Chip gesetzt werden. Die Tollwuttimpfung ist aber erst mit 12 Wochen möglich, nochmal 4 Wochen dazu bis zur Titerbestimmung (da wird mittels Bluttest festgestellt, ob der Hund genügend Antikörper gegen den Tollwuterreger gebildet hat) sind 16 Wochen, vorher kann der Hund nicht in die EU einreisen.

Und der Hund muß zu den Impfterminen gesund sein. Ist er das nicht,muß der Termin verschoben werden.

Kommentar von Alb22 ,

Dann überlege ich es mir noch aber Dankeschön für die antworten :-)

Kommentar von Bitterkraut ,

Gerne. Wenn du Molossertypen magst,guck dich in den Tierheimen um. Die sind da gar nicht so selten.Ein Herdenschutzhund wie der Sarplaninac ist für die Stadt nicht geeignet, aber es gibt genug andere doggenartige, die man auch in Wien halten kann.

allerdings gibts es in Wien und Niederösterreich eine Rasseliste, da mußt du halt gucken, wie du da klarkommst.

Kommentar von Alb22 ,

ja ich schau mich mal in den Tierheimen um 

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, und wenn du bereit bist für einen Hund, wirst du auch einen finden, oder er dich.

Antwort
von LukaUndShiba, 54

Warum willst du einen Hund aus dem Ausland kaufen?

Die Tierheime hier sind voll und züchter gibt es auch genug.

Kommentar von Alb22 ,

Weil ich eine Rasse kaufen will die es hier leider nt (selten) gibt.

Kommentar von Bitterkraut ,

welche denn?

Kommentar von Alb22 ,

Einen sarplaninac oder einen dogo Canario 

Kommentar von Bitterkraut ,

Der Mazedonier ist ein Herdenschutzhund - was würdest du denn mit dem in Wien anfangen?

Kommentar von Alb22 ,

Wohne Grenze niederösterreich habe da ein sehr großes garten und die Gegend ist eher mit Landschaftaftlich

Kommentar von Bitterkraut ,

Mag sein, aber das sind sehr schwierige Hunde, sehr eigenständig, schwererziehbar. Sie sind dazu gezüchtet, Tierherden gegen Raubzeug incl. menschlicher Räuber zu verteidigen. Und zwar völlig selbstständig, ohne Auffordung vom Hirten oder so. Weil die so schwierig sind, sitzen hierzulande Herdenschutzhunde auch mal im Tierheim - die Leute kommen nicht klar damit. Und wenn ein 50KG-Hund mal macht was er will, wirds brenzlig.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 35

Hallo,

die Einfuhr ist sehr schwierig und sehr zeit- und kostenaufwändig, da Mazedonien zu den sogenannten Drittländern gehört, wo es nicht mit einer Tollwutimpfung, dem EU-ausweis und dem Mikrochip getan ist.

Die genauen Bestimmungen kannst du hier nachlesen

https://www.bmel.de/DE/Tier/HausUndZootiere/Heimtiere/_Texte/HeimtiereEinreisere...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten