Frage von spielgeburt, 89

Mit Hund auf Ausstellungen gehen?

Hallo :), mein Hund ist mittlerweile 9 Jahre jung und sehr geplegt (Fell immer gut durchgekemmt und Zähne ohne Zahnstein). Er kann auch sehr schön (und gut) laufen,agressionen gegenüber anderen Hunden zeigt er nicht wirklich und wird (wenn überhaupt) nur selbst angegriffen.

Ich wollte also fragen, ob wir noch mit ihm auf Hundeaustellungen gehen können, vom Verhalten und Aussehen würde es da ja eigentlich nichts zu meckern geben :). Muss der Hund davor schon auf Austellungen gewesen sein oder kann man mit ihm auf Austellungen gehen obwohl er es noch nie gemacht hat? Und, sollten wir ihn dann bei "Adult" oder "Senior" Ausstellungen anmelden :)? (Mein/Unser Hund ist ein English Cocker Spaniel Rüde)

Falls die Bilder nicht angezeigt werden können könnt ihr seine Bilder auf: https://www.instagram.com/cr.fab/ sehen. (Für ein sehr aktuelles Bild bitte eine dm schicken)

Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten :)!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dsupper, Community-Experte für Hund, 34

Hallo,

Es gibt Ausstellungen und Ausstellungen. Die einen, die
z.B. vom VDH veranstaltet werden, haben wirklich einen Wert, wenn man
solche Ausstellungen als Hobby betreiben möchte oder wenn man züchten
will. ABER: dazu muss der Hund gültige VDH/FCI-Papiere besitzen (Ahnentafel) und im Alter von 9 Jahren kann er höchstens noch in der Veteranenklasse starten.

Dann gibt es noch jede Menge Feld-, Wald- und Wiesenausstellungen,
auch z.B. für Mischlinge, an denen jeder teilnehmen kann. Das kann Spaß
machen, man gewinnt auch vllt. einen Pokal - aber im Grunde ist das
"just for fun". Machen kannst du mit diesen Bewertungen nichts! Es ist
noch nicht einmal gesagt, ob die Richter auf solchen Ausstellungen
irgendwelche Ahnung von den jeweiligen "Rassen" haben - wahrscheinlich
nicht, denn es gibt keine Richter für Mischlinge und ohne VDH/FCI-Papiere ist eine Rassereinheit nicht nachweisbar.

Aber, wenn es dir einfach mal Spaß macht, daran mit deinem Hund
teilzunehmen, dann mach es doch einfach. Außer einigen Euro Startgeld
und Fahrtkosten kommt da nichts auf dich zu - und neue Erfahrungen
können sehr spannend sein.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von spielgeburt ,

Vielen Dank für die Antwort! Wir haben die Papiere früher vom Züchter bekommen, złota grota ist vom FCI anerkannt, muss ich alle Papiere (Impfpass usw.) vorzeigen? Und wie viel würde das so in etwa kosten :) (Startgeld)?

Kommentar von dsupper ,

Vorlegen muss man nur die Ahnentafel - Startgebühr liegt ca. bei 25 Euro - der Hund muss aber vorher rechtzeitig zum Meldeschluss angemeldet werden - Impfschutz muss natürlich auch aktuell sein, Impfpass ist zur Ausstellung mitzubringen

Kommentar von dsupper ,

Ach, vergessen, in der Veteranenklasse gibt es übrigens keine Formwertnote - also kein Vorzüglich (V), sehr gut (sg) etc. Die Hunde werden nur platziert - und eine schriftliche "Bewertung" deines Hundes gibt es natürlich auch, ebenso eine Urkunde.

Auch der Sieger der Veteranenklasse nimmt am Stechen um den BOB (Rassebester) teil - hat aber nur "Füll-Potential".

Antwort
von Virgilia, 15

Ich weiß gerade nicht, in welchem Club Englisch Cocker Spaniel gezüchtet werden, aber vielleicht gibt es bei euch in der Gegend eine Ortsgruppe? (Ich war bisher nur bei DDC-Gruppen ^^) Da kann man gezieltes Ringtraining mit den Hunden machen, die Mitglieder sind normalerweise über alle Ausstellungstermine informiert (auch über die Klassen, Startgebühren, etc.). Manche Gruppen organisieren auch selber kleine Ausstellungen.

Antwort
von MuttiSagt, 23

Na klar kannst du! Du kannst in die Veteranenklasse und noch den Veteranenchampion machen. Er sieht klasse aus!

Kommentar von spielgeburt ,

Super, Danke! Vielen Dank :)!

Kommentar von MuttiSagt ,

Allerdings stimmt die Frisur nicht 100%, da musst du noch mal zu einen speziellen Cockerfriseur!

Kommentar von MuttiSagt ,

Du kommst aus Berlin? Schade dann wäre Rostock ideal, aber ich glaube schon Meldeschluss

Kommentar von spielgeburt ,

Unsere Friseure hier sind alle echt schlecht, die können nichts. Die Friseurin die angeblich gut ist, schneidet Tasthaare und Wimpern ab -.-

Kommentar von spielgeburt ,

Und sein Fell ist nur so kurz, weil es ihm abrasiert wurde.

Kommentar von MuttiSagt ,

So kannst du aber nicht zur Schau! Er muss schon die richtige Frisur haben. Dann musst du mal 1,5 std fahren http://www.donnas-dog-style.de/Donnas_Dog_Style/Uber_Cocker.html ! Sehr zu empfehlen!

Antwort
von spikecoco, 16

sicherlich könntest du, aber würde es deinem Hund auch gefallen?

Kommentar von spielgeburt ,

Natürlich, er macht so was gerne :)

Kommentar von spielgeburt ,

Er mag neue Orte und Erfahrungen

Antwort
von DieHundefamilie, 20

Mich würde interessieren, warum du in diesem Alter mit deinem Hund noch auf Ausstellungen gehen möchtest. Just for fun? Ich selbst mag Ausstellungen nicht gern ... Dieses Schaulaufen im Ring wie ein Zirkuspferd ist nichts für mich ;)

Große VDH-Ausstellungen meiden wir. Hundemassen auf geringem Raum ... Das bedeutet Riesenstress für deinen Hund. Auch, wenn sich viele darüber freuen, wie "ruhig und gelassen" ihre Hunde sich trotz des ganzen Trubels dort verhalten ...

Das spricht zwar für die Tiere, aber schön für sie ist dennoch was anderes. Da wir selbst züchten, müssen wir jedoch auch auf Zuchtschauen/Ausstellungen, Jugendklasse und einmal Altersklasse. Damit hat sich's dann aber auch und es handelt sich um kleine, verbandsinterne Veranstaltungen auf der Wiese.

Also, je nachdem wo du hinmöchtest, überlege dir, ob du deinem Senior sowas zumuten möchtest.

Liebe Grüße von der Hundefamilie :)

Kommentar von spielgeburt ,

Meinen Hund stört gar nichts, er mag neue Orte und Erfahrungen. Stress hat er nicht mal im Hundehotel, wo viele Hunde bellen. Er ist gut trainiert und ich sehe es nicht als Belastung für ihn. Züchter müssen übringens nicht gezwungen auf Shows gehen, das ist alles freiwillig. Und das mit der Zucht, kann ich bei der Aussage nicht vorstellen. In deiner Aussage wird nur alles Negative genannt, was mir nichts bringt. Jeder Hund ist anders, und hat eine andere Persöhnlichkeit und meiner ist ausgeglichen und hat eine gute Persöhnlichkeit. Ich hätte diese Frage nie gestellt, wenn er so was gar nicht ab könnte.

Antwort
von Korrelationsfkt, 35

Hallo,

vorweg: Ich Kann dir auf vieles keine Antwort geben.

Jedoch möchte ich dich darauf hinweisen, dass oft Kleinigkeiten eine Rolle spielen. Ein Fleck an der "falschen" Stelle kann schon zu einem schlechten Ergebnis führen.

Ebenfalls spielt das Verhalten deines Hundes eine Rolle. Da dein Hund nun nicht mehr der jüngste ist & bei sowas noch nie teilgenommen hat, wird dieser sich evtl. unwohl fühlen und dies durch "schlechtes" Verhalten äußern.

Außerdem solltest du abwägen inwiefern dir solch eine Ausstellung helfen soll. Auf solchen Ausstellung können alle möglichen Krankheiten verbreitet werden.

Züchtern kann solch eine Ausstellung etwas nützen, da ihre Tiere evtl. Ausgezeichnet werden und somit der Verkauf ihrer Welpen steigen könnte.

Überlege dir, ob es die Gesundheit deines Tieres Wert ist. Es reicht, wenn einer der anderen Hunde krank ist.

Kommentar von Korrelationsfkt ,

Ergänzung: Mit deinem Hund kannst du natürlich auf eine Ausstellung gehen, irgendwann ist (immer) das Erste mal.

Kommentar von spielgeburt ,

Hm.... also eigentlich sind immer alle Hunde gesund, wüsste also nicht, wieso man mit einem kranken Hund dahin gehen sollte. Mein Hund gewöhnt sich recht schnell an neue Dinge, und ist auch sehr interessiert an neuem :). Weißt du vlt, wie man solch schlechtes Verhalten verhindern könnte bzw. wo man ihn an Hundeaustellungen gewöhnen könnte?

Kommentar von Lionrider66 ,

"Auf solchen Ausstellung können alle möglichen Krankheiten verbreitet werden."

Unfug, kranke Hunde werden erst gar nicht auf das Gelände gelassen. Ohne gültige Impfung ist schon am Eingang bei der veterinärmedizinischen Kontrolle Schluss. Selbst läufige Hündinnen werden ausgeschlossen. 

Antwort
von Lionrider66, 33

Dein Hund ist viel zu alt für solche Sachen. Da geht man mit jungen Hunden hin,  12 Monate oder so. Und du brauchst ein intensives Training,  Leinenführigkeit, sich im Stand präsentieren und anderes muß dein Hund schon können. 

In welcher Klasse dein Hund dann laufen kann, erfährst du am besten bei dem für deine Rasse zuständigen Zuchtverband.

Kommentar von spielgeburt ,

Zu alt nicht, es gibt auch Austellungen der Einstufung: Adult und Senior, mein Hund kann schon alles, ist aufmerksam und verhält sich super. Den Gang kann er schon seit Welpenalter und den Stand üben wir schon seit 1 Monat - mit Erfolg.

Kommentar von MuttiSagt ,

Er steht super! Lass dir nichts erzählen! Und in der Veteranenklasse hast du nun auch nicht die gigantische Konkurrenz! Und falls man sogar einmal durch Ehrenring steppen durfte, der weiß, das es einfach auch genial sein kann!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community