Frage von Lylai, 40

Mit HPV angesteck, was kann ich dagegen tun?

Habe heute das Ergebnis meines Krebsabstriches erfahren. Ich bin mit dem HP-Virus angesteckt. Mir ist das zwar peinlich aber ich habe auch große Angst das Virus nicht mehr loszuwerden oder gar an Krebs zu erkranken.

Könnte mir jemand etwas darüber erzählen?

Übrigens hab ich keine Symptome und habe nichts davon gemerkt.

Antwort
von leonoreberg, 18

Wenn ich mich richtig erinnere, dann wirst du das Virus leider nicht mehr los. Es ist ein Tumorvirus, dass NUR mit vorbeugender Impfung verhindert werden kann. D.h. nur wenn du die Impfung VOR deinem ersten Mal Sex bekommst, wirkt sie schützend. Danach ist sie sinnlos. Das RIsiko, dass du jetzt Krebs bekommst ist jetzt definitiv gesteigert. :(((
Aber die Forschung geht weiter und wer weiß, vielleicht gibt es ja mittlerweile schon Therapien? Auf jeden Fall zum Arzt und dich aufklären lassen! Und das so schnell wie möglich.

Antwort
von violatedsoul, 21

Diese Viren können immer aktiviert werden. Am häufigsten durch ungeschützten oder häufig wechselnden Sex oder auch durch erhöhte Körpergiftzufuhr, wie Tabak oder Alkohol.

Bei vielen Frauen heilt so eine Infektion auch ohne Therapie wieder aus. Regelmäßige FA-besuche sind so oder so Pflicht. Eine HPV-Impfung ist immer sinnvoll und die Verwendung von Kondomen. Und im Falle von Veränderungen wird der Arzt dann u.a. eine Konisation machen. War bei meiner Tochter leider auch nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten