Frage von linamuh, 13

Mit Gesamtsituation total unzufrieden?

Ich weiß nicht, warum alles so ist, wie es ist. Ich weiß aber, dass mich momentan alles unglücklich macht. Freunde verändern sich, auf keinen ist Verlass, keinem kann man trauen. Ich selber bemühe mich, auf die Leute zuzugehen, aber alle sind uninteressiert, warum? Mittlerweile bin ich richtig fertig davon, weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich habe das Gefühl, alle distanzieren sich von mir. Dabei bin ich immer die, die es gut meint. Dann habe ich gedacht, vielleicht bin ich zu nett, vielleicht sollte ich lieber auf Distanz gehen. Ich hasse alle, keiner weiß noch irgendwas zu schätzen. Ja und was will ich jetzt hier? Vielleicht versteht mich jemand? Alle verändern sich, ich habe nicht mehr mal eine Freundin, mit der ich alles machen kann, keiner ist mehr spontan. Ich bin 21 und ich habe mir mein Leben anders vorgestellt. Ich hänge an einem Jungen, den ich gar nicht mehr liebe, aber ihn wiederum nicht verlieren will, weil ich sonst niemandem habe. Alles macht mich unglücklich, jeden Tag will ich am liebsten im Bett verbringen und nachts aufbleiben, alles ist dann so schön still, über niemandem musst du dich ärgern. Ich habe wirklich alles versucht, deswegen behaupte ich jetzt mal, dass es nicht an mir liegt. Es gibt keine Freundin, mit der ich feiern gehen kann. Immer nur der blöde Mitläufer. Macht dann wirklich keinen Spaß. Ich bin nur noch am Essen, warum? Sagt ihr es mir. Ist es Frust, Langeweile oder vielleicht das einzig gute. Essen ist toll, ich liebe essen. Im Moment das einzige worauf ich mich freue. Wahrscheinlich werde ich jetzt dick und noch unzufriedener als vorher. Ja, ich gehe ab und zu mal ins Fitnessstudio. Hält nur 2 Wochen, dann habe ich keine Lust mehr. Leute, was ist das? So geht das doch nicht? Ich fange an egoistisch zu werden, weil alle anderen es auch sind und ich fange an, auf keinen mehr Rücksicht zu nehmen, weil auch keiner Rücksicht auf mich nimmt. Das einzige was ich habe und das einzige was mir bleibt ist meine Kamera. Ich filme gerne, mache Bilder von der Natur. Wenn ich doch so blöd bin, mach ich eben mein Ding. Glücklich bin ich trotzdem nicht, hab keine Motivation mehr und frage mich ob endlich mal alles besser wird.. Warum machen sich Menschen gegenseitig fertig? Ich habe es nie verstanden. Komische Welt. Alles langweilig. Und wenn hier einer meint, ich soll meinen Hintern bewegen und was machen, glaubt mir, ich habe so viel schön gemacht, so viel versucht, weiß nicht mehr weiter..

Antwort
von Cruiser67, 5

Vieles von dem, was du geschrieben hast, kommt mir sehr bekannt vor :)

Das sind keine ungewöhnlichen Gedanken, die du da hast und ich weiß nur zu
genau, wie sehr einen so was runterziehen kann. Im Momemt fehlt dir
jemand, mit dem du die schönen Dinge des Lebens teilen kannst.
Ich kann da ehrlich mitfühlen!

Aber gib die Hoffnung nicht auf, dass wieder bessere Zeiten kommen. Versuche erstmal die kleinen Dinge des Lebens zu genießen. Da du gerne die Natur fotografierst, gehe ich davon aus, dass du irgendwo schon ein Gespür dafür hast, wieviel Schönheit dich umgibt! Genieße diese Augenblicke und blicke mit Zuversicht in deine Zukunft, denn das Leben ist ein ständiger Fluss der Veränderung. Im Moment erlebst du viel negatives, aber ganz sicher kommen auch wieder bessere Zeiten und wenn sie dann da sind, kannst du sie umso intensiver genießen!

Halte durch und suche dir Dinge, die dir Spaß machen! Mit der Zeit lernst du dann auch Menschen kennen, die dich nicht mehr enttäuschen. Auf Dauer findet sich das, was zusammen gehört! Das ist fast schon ein Naturgesetz ;-)

Liebe Grüße und alles Gute für dich!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten