Mit geringer Menge Cannabis erwischt - ist mein Führerschein in Gefahr?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

wie immer zuwenig Infos, Blutprobe wurde durchgeführt? Kommt immer auf den Gehalt im Blut an.

Gerichtlich und Fsst sind immer 2 Stellen. Das kann ne Sperre bedeuten, du wirst keine Prüfung ablegen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benelli491
06.03.2016, 10:54

Die Polizei hat nur Bilder von meinen Augen gemacht und ich habe einen Konsum bestätigt. Sonst wurden keine Tests durchgeführt. Wie lange könnt eine solche Sperre dauern ?

0
Kommentar von Arges967
06.03.2016, 12:26

Konsum bestätigt... Vollidiot😱

0

hey! kenne einige personen die dasselbe durchmachen mussten wie du gerade. ich muss dazu sagen dass ich aus österreich bin, daher nur die österreichischen gesetze kenne. eine kleine menge ist schon mal gut, da du daher nicht als "dealer" eingestuft wirst. prinzipiell ist die polizei eher auf diese leute aus, und wird dich bei der befragung über die herkunft des zeugs ausquetschen, falls du es von bekannten bekommen hast usw.. überleg dir bitte vorher gut was du ihnen antwortest. üblicherweise bekommst du eine strafe, nähmlich (monatlich/einjährig, alle 2 monate 2 jährig oder alle 3 monate 3 jährig,  zur BH zu fahren und deinen urin abzugeben (der natürlich frei von drogen sein sollte). bezahlen musst du das ganze selbst. (zw. 10 - 20 € jedes mal). ich kenne niemanden der seinen führerschein deswegen verloren hat, kommt denk ich auch darauf an, ob sie dich während des fahrens erwischen oder nicht. denn wer sagt denn dass du während des autofahrens auch konsumierst? würde wenig sinn ergeben... als wenn man einen betrunkenen der zb ein schlägerei anzettelt, den führerschein zu entziehen. ich denke du weißt was ich meine. wünsche dir viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

0,6 Gramm ist ein Witz du wirst eingeladen wirst gefragt wo du das her hast und dann wird das Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, würde sagen, dass dein Führerschein in Gefahr ist, denn du bist nicht mehr "vertrauenswürdig ein Kraftfahrzeug zu führen". Das einfachste ist es aber einfach abzuwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon irgendeine Aussage gemacht und hast du dort erwähnt das du Konsument bist egal ob oft oder selten denn wenn du das gesagt hast ist dein Führerschein sehr wohl in Gefahr!!!

Ansonsten musst du jetzt einfach abwarten denn bei so einer kleinen menge wird nicht groß weiter nach gefragt oder die Anzeige wird fallen gelassen!! Einen Eintrag ist BtmG bekommst du trotzdem und dann solltest du dich auch nicht erneut erwischen lassen denn dann siehts nochmal ganz anders aus !!

Falls du eine Vorladung bekommst solltest du auf JEDEN FALL einen Anwalt mitnehmen!!!!!!

Die Polizei drängt "unwissende" oft zu einer Aussage die verheerende Folgen haben könnte.

Falls du aus irgendeinem Grund keinen Anwalt mit nehme kannst dann mach auf keinen Fall eine Aussage das du Cannabis konsumierst am besten sagst d stattdessen lieber ganrichts.

Hoffe ich konnte dir helfen

Grus paul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist er... Ich hoffe das war es wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß die Polizei von dem Konsum?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?