Frage von QuallusX, 32

Mit Geowissenschaften in die USA auswandern?

Hallo, ich interessiere mich sehr für das Studium der Geowissenschaften und habe gelesen, dass Deutschland eher nicht das Land für dieses Gebiet ist. Daher könnte ich mir vorstellen noch dem Studium umzuziehen (USA), je nach dem worauf ich mich spezialisiert habe. Kennt sich jmd. damit aus ob das überhaupt realistisch ist, außerdem würde man sich "logischerweise" wünschen in Kalifornien oder Florida zu leben. Ich halte diese Staaten beide für "Geographisch interessant", was evtl. bedeutet, dass es dort evtl. Jobs im Forschungsbereich für mich gäbe.

Vielen Dank...

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 20

 außerdem würde man sich "logischerweise" wünschen in Kalifornien oder Florida zu leben.

Ist das so? ;)

Ich persönlich würde Maine präferieren.

Am besten wird es sein, du rollst die Sache von der anderen Seite auf. Such dir eine Uni, wo das Institut oder einer der Dozenten intensive Kontakte in die Staaten pflegt. Wenn du dich konkret in den Modulen mit Themen auseinandergesetzt hast, die Nordamerika betreffen, erhöht das deine Chancen auf einen Aufenthalt an einer Partneruni dort. Wenn du schon während des Studiums dort Kontakte geknüpft hast, wirst du am ehesten einen Bereich finden, in dem du, vielleicht auch zeitweise, arbeiten kannst.

Kommentar von QuallusX ,

Danke für die sinnvolle Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community