Frage von ineedhelp1994, 50

mit geliehem motorrad jemanden fahren lassen geht das?

kann ich wenn ich mir in nem motorrad leihe ein motorrad verleih center jemand anderen fahren lassen? hab nen kumpel fahren lassen fehler er hat ne rote ampel mitgenommen und was wenn ihn jemand anzeigt , war schon 1 sekunde rot war hinten drauf so und man erkennt ja den fahrer nicht . was wenn ich sage das ich das jemand anderen für eine fahrt gegeben habe ? bekomme ich die strafe??? man muss ja den fahre nicht angeben

Antwort
von peterobm, 21

die Anlage wird kaum von hinten Blitzen xD, Fahrer nicht erkennbar, kein Kennzeichen vorne ....

Kommentar von ineedhelp1994 ,

geht nicht um blitzer da ist kein blitzer :D sondern um das auto hinter mir ... :D  das der anzeige erstattet die ampel war 2 sekunden rot 

Kommentar von micha791999 ,

warum sollt dich der autofhrer anzeigen oder war das ein bulle

Antwort
von Papassohnnemann, 29

Das ein Fahrzeug nicht weiter verliehen werden darf steht in den Geschäftsbedingungen. Das ist aber in deinem Fall nicht von Bedeutung da ja kein Unfall verursacht wurde. Wie Du ein Verkehrsfergehen regelst ist dem Vermieter egal.
Da es Polizeilich gesehen egal ist unter welchen mietbedingungen das Fahrzeug bewegt wird gibt es da auch nichts zu befürchten.
Wenn du wirklich eine Anzeige bekommst steht auf der Rückseite oder Beiblatt eine Rechtsbehelfsblehrung in der du auf dein Recht und Pflichten hingewiesen wirst. Lese es und handle so das euch nichts passiert.

Kommentar von ineedhelp1994 ,

also kann ich dort sagen ich habe das fahrzeug nicht geführt ein freund war das ohne konsequenzen wegen dem verleihen zu bekommen

Kommentar von ineedhelp1994 ,

quasi post kommt , ja ich habe das fahrzeug gemieten , nein ich war nicht der fahrer ich möchte den fahrer auch nicht angeben , bekomme ich dann trotzdem die punkte usw...?    weil mein gesicht kann er nciht erkannt haben schwarzgetönter helm

Kommentar von Papassohnnemann ,

Dem Vermieter brauchst du nichts sagen, er wird auch nicht fragen. Das du tatsächlich eine Anzeige von Privat bekommst ist gleich gegen null, da der anzeigen Steller einen zeugen haben muß. Sonst aussage gegen aussage.

Kommentar von Papassohnnemann ,

vieleicht auch interessant für dich http://www.geschwindigkeitsueberschreitung.net/verjaehrung/g/

Antwort
von LonelyBrain, 50

Also erstmal: wenn ihr überhaupt dafür angezeigt werdet (voraussetzung: ihr wurdet gesehen bzw dein Kumpel) dann wird wohl der Fahrzeughalter sprich: das "Verleih Center" ein Briefchen der Polizei erhalten.

Die (der Verleiher) werden dann ermitteln wer an dem Tag das Motorrad hatte - werden dann also auch auf dich kommen.

Ich denke also sie werden dich bei der Polizei als Fahrer angeben. Du kannst dich dann dazu äußern.

Eventuell wäre ein Anwalt gut? Naja.. dazu bin ich jedenfalls nicht ausgebildet und Jura studiert habe ich auch nicht.

Kommentar von ineedhelp1994 ,

neben uns war ein fahrschul auto , und ich denke der hat das gesehen... also wenn ich dann post bekomme und sage das ich es jemanden geliehen habe für eine fahrt aber den fahrer nicht angeben möchte .? was passiert dann

Kommentar von LonelyBrain ,

Das er euch gesehen hat heißt noch nicht das er euch auch anzeigt. Also lass die Kirche erstmal im Dorf und sieh weiter wenns soweit ist.

Warum Panik schieben wenn noch nichts weiter passiert ist?!

Kommentar von ineedhelp1994 ,

weil ich probezeit habe und hosen voll habe das ich dafür gerade stehen muss, und mein kumpel unter keinen umständen benennen werde hat sein führerschein 2 tage und konnte entfährnung nicht einschätzen... ampel war aber vllt schon 1 2 sekunden rot .... und hab noch 4 monate probezeit kb auf 1 monat fahrverbot und 2 jahre verlängerung..

Kommentar von LonelyBrain ,

Selbst Schuld..

Kommentar von Effigies ,

Dann bekommst du die Strafe. Die werden das als Schutzbehauptung werten, da du keinen Zeugen vorweisen kannst daß du nicht gefahren bist.

Gleichzeitig wird der Verleiher auf die zukommen und Geld von dir wollen, da du gegen die Mietbestimmungen verstoßen hast.

Kommentar von aribaole ,

Ein Anwalt? Beide haben sich Strafbar gemacht. Gefahren und fahren lassen. Da sollte der Fragesteller mal Abwägen, was günstiger für ihn wäre. Der Fahrer würde einen Mitbekommen 1. rote Ampel, 2. Fahren ohne Erlaubnis des Vermieters, und dem zu folge 3. Fahren ohne Versicherungsschutz. Die Versicherung wird nur auf den/die Fahrer Abgeschlossen bei Mietfahrzeugen.

Kommentar von Effigies ,

Seit wann ist es strafbar jemand mitm Mopped fahren zulassen ?


Und wir haben in Deutschland eine KFZ Versicherungspflicht. Keine Fahrerversicherungspflicht. Versichert ist immer das Fahrzeug. Egal wer es fährt. Da kann ein besoffener Schimpanse drauf hocken ist das immer noch kein fahren ohne Versicherungschutz.

Antwort
von annokrat, 5

ein anderer fahrer zeigt dich nicht an, so ein blödsinn.

annokrat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community