Frage von rainbowcake117, 51

Mit ganz normalem Freund/Kumpel, den man selbst und die Eltern schon lange kennen übernachten?

Mein bester Freund (18) und ich (14) würden gerne mal zusammen übernachten. Unsere Familien kennen sich bereits seit über 10 Jahren, da wir nicht so weit voneinander entfernt wohnen und verstehen sich gut. Er darf, aber ich leider nicht. Ich bekomme aber auch keine richtige Begründung von meinen Eltern. Sie sagen sie würden mir vertrauen, dass ich keinen Unsinn mache, aber worin liegt ihr Problem dann? Mir nennen sie jedenfalls keinen Grund.....

Habt ihr eine Idee wie ich meine Eltern davon überzeugen kann mit ihm übernachten zu dürfen?

Antwort
von dandy100, 20

Das wird Dir wahrscheinlich nicht gelingen - Du bist einfach zu jung.

Deine Eltern haben Dir gegenüber Sorgfaltsspflicht und tragen die volle Verantwortung für alles, was Dir passiert - Dich mit einem 18 Jährigen ausser Haus übernachten zu lassen, wird kaum ein Elternpaar einem 14 jährigen Mädchen erlauben - bis 1972  war sowas sogar strafbar, das nannte man Kuppelei.

Versuch mal Verständnis für Deine Eltern zu haben und das Ganze auch aus ihrer Sicht zu sehen. In zwei, drei Jahren ist das alles bestimmt kein Problem mehr.

Kommentar von rainbowcake117 ,

Hab lange mit meinen Eltern darüber geredet. Meine Mutter hat gesagt, dass ich das solange ich hier wohne nicht darf. Also mit 17 oder 18 oder noch älter auch nicht...

Kommentar von Wonnepoppen ,

Mit 18 schon, da du dann volljährig bist!

Kommentar von dandy100 ,

Also mit 18 darfst Du das ganz bestimmt - was Deine Eltern jetzt im Moment sagen und was dann wirklich in ein paar Jahren sein wird, ist ein Unterschied - momentan haben Deine Eltern noch gar keine Vorstellung davon, wie das sein wird in ein paar Jahren - und vor allem wie Du sein wirst.

Da wird sich noch eine Menge verändern - auch Deine Eltern.

Kommentar von rainbowcake117 ,

Ich hoffe es...

Antwort
von Alex18999, 26

Hey,
Also erstmal muss ich deine Eltern in Schutz nehmen, Jungs sind manchmal seltsam, besonders wenn es ums übernachten geht.
Und auch wenn sie dir vertrauen können Sie sich trotzdem sorgen machen oder sich unwohl fühlen.

Die einzige Möglichkeit die ich sehe, ist dass ihr in getrennten Zimmern schlaft, das würde ich denke mal deine Eltern ein wenig beruhigen.
Ansonsten musst du deine Eltern verstehen.
Sie werden sich bestimmt auch mal abends um 11 bei ihm Abholen wenn ihr mal was zusammen unternehmen wollt.
LG

Antwort
von Pferdelilly, 31

vielleicht vertrauen sie zwar dir, aber nicht deinem Kumpel und denken, dass er Hintergedanken hat... Überzeugen, dass dem nicht so ist, kann am besten wahrscheinlich dann dein Kumpel sie ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community