Frage von Chilloutgruppe, 67

Mit Fuß umgeknickt, was jetzt?

Hy, ich bin gestern mit meinem Fuß echt fies umgeknickt und habe jetzt schmerzen im Knöchel bereich der bis ins Bein hoch zieht wenn ich den Fuß leicht bewege. Und nach links oder rechts bewegen kann ich den Fuß auch nur schlecht, und nur mit schmerzen. Vorschtig laufen kann ich aber etwas. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll, ob ich zum arzt gehen soll und so weiter? und was es sein könnte?

Am Mittwoch hätte ich wieder Sport in der Schule und ich habe angst das ich es da verschlimmere oder so.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JLilyR, 27

Ich würde damit auf jeden Fall zum Arzt gehen, eher schon ins Krankenhaus.
Wenn man schlecht/eingeschränkt laufen kann, ist das ein Zeichen das irgendwas kaputt gegangen ist, zB Bänderriss oder so.

Im Krankenhaus können die das viel schneller abklären, dort haben die Röntgengeräte usw& können dir schnell sagen was da los ist. Außerdem gibt es dort Ärzte mit verschieden Fachrichtungen die sich dann mit solchen Verletzungen besser auskennen.
Ich denke dein Hausarzt würde dich mit so einer Verletzung eh ins Krankenhaus schicken.

Sport solltest du auf keinen Fall machen! Lass es lieber abklären bevor dauerhafte Schäden entstehen. Besser einmal mehr zum Arzt als einmal zu wenig.

Gute Besserung :)

Kommentar von Chilloutgruppe ,

erstmal danke ;)

Meine Mutter sagt es ist sicherlich nur eine Verstauchung, laufen kann ich zwar soweit aber bei einer falschen und schnellen bewegung tut es halt weh.  was wäre denn das schlimmste was beim Arzt raus kommen kann wenn ich da morgen hingehen würde? :/

Kommentar von JLilyR ,

Also ich weiß ja nicht wie das genau passiert ist und wo das weh tut etc.
Verstauchungen können manchmal wirklich mehr weh tun als andere Dinge.
Ich hatte mal einen Bänderriss, das ganze war nicht angeschwollen oder so, meine Eltern wollten eigentlich auch nicht in KH.
Wir sind irgendwann doch gefahren und die haben sofort nach dem Röntgen gesagt "jau gerissen". Deswegen würde ich, sobald es länger weh tut und einen einschränkt, immer jemanden von Fach drauf gucken lassen. Typischen Sprüche wie: wenn es angeschwollen ist und du es nicht mehr bewegen kannst treffen oft einfach nicht zu.
Was das schlimmste wäre kann ich dir nicht sagen. Wenn du kannst blöd gelaufen ist müssen sie sich vielleicht sogar operieren, aber das wollen wir wohl mal nicht hoffen.
Ein Bänderriss tut kurz überm Knöchel höllisch weh.
Andere Verletzungen könnten sein Mittelfuß Knochen Gebrochen, Bänder Dehnungen, Wadenbeinbruch (in dem Fall OP, meine ich) oder eben wirklich nur ne Verstauchung.
Da du sagst das du fies umgeknickt bist, denke ich aber das irgendwas "kaputt" ist denn für so heftiges umknicken sind Füße einfach nicht gemacht.
Aber selbst wenn es "nur" eine Verstauchung ist kann der Arzt dich vom Sportunterricht befreien, dir Schmerzmittel verschreiben usw. damit du nicht mehr leiden musst. Auch mit Verstauchungen kann man lange zu kämpfen haben wenn sie nicht richtig behandelt werden.
Am besten kühlst du die Stelle an der es weh tut.

Antwort
von sabbelist, 17

Kühle es, und geh heute, oder morgen in die Ambulanz. Ein Arzt wird Dich sowieso dahin schicken

Antwort
von Stream0, 29

Geh zum Arzt, der wird dir schon sagen was es ist. Lieber ein Gang zum Arzt als mit verstauchten Knöchel zum Sport 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten