Frage von Mrrrsi, 46

Mit frischen Tattoo arbeiten gehen?

Hi leute Übermorgen bekomm ich endlich mein Tattoo. Es wird eine recht große sanduhr am unterarm innen. Nun meine frage, klar wird das ein paar tage noch geschwollen und empfindlich sein. Ich arbeite im einzelhandel also arbeite viel mit händen und armen, trage viel etc. Meint ihr das ist suboptimal für die heilung? Und ist es in den ersten tagen besser, lange ärmel anzuziehen damit weniger schmutz an den arm kommt? Waschen und eincremen tu ichs ja eh erstmal 4,5 mal am tag. Und hant ihr tipps zum duschen mit frischem unterarm tattoo? Stell mir das schwer vor so dass kein shampoo und duschgel dran kommt..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CurryKing83, 10

Einfach so wie immer weiter machen. Deine Haut zeigt dir schon was sie will und was lieber erstmal nicht. Mach bloß keine Folie drüber. Auch duschen kannst du ganz normal. Nur eben nicht so lange und das tattoo nur mit Windseife waschen. Es ist auch nicht schlimm, wenn mal etwas Duschgel oder Shampoo dran vorbei läuft. Dein Körper hat die Wunde ja schon selbst erstmal verschlossen. 

Ich habe selbst einige große tattoos. Davon ein fullsleve und auch ein großes an der Wade und habe da nie extra großen Aufwand (bis auf eincremen mit pantenol spray (kann ich nur empfehlen)) betrieben. Und meine Farben sind immer noch schön knackig so das ich sehr oft drauf angesprochen werde. Der Körper kann die Wunde schon ganz gut selbst schützen :-)

Antwort
von Gingeroni, 17

Du kannst dir in der apotheke so ein Pflaster für Brandwunden holen. Das hat mir damals mein Tätowierer gleich draufgemacht. Das blieb ne woche drauf und es ost super schnell und ohne komplikationen geheilt und war geschüzt.

Antwort
von NameInUse, 16

Frischhaltefolie drüber

Kommentar von Mrrrsi ,

davon schwitzt und keimt das doch erst recht bis jetzt hat jeder tätowierer gesagt das soll man nicht machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten