Frage von RomanoLe, 41

Mit Freundin zusammenziehen: Andere Steuerabzüge?

Guten Abend,

und zwar stellt sich uns, meiner Freundin und mir, folgende Frage: Ich, 19 Jahre alt, Abiturient, arbeite 80 Stunden im Monat und verdiene damit 680 Euro brutto und 560 Euro Netto. Ich wohne seit etwa 2 Monaten in meiner ersten eigenen Wohnung und lebe von meinem Lohn, (noch) 180 Euro vom Jobcenter und 190 Euro Kindergeld. So kann ich alle Kosten decken und lebe gut. Nun möchte meine Freundin, 18, Auszubildende im 1. Lehrjahr mit einem Bruttogehalt von 950 Euro und einem Nettogehalt von circa 770 Euro mit in meine Wohnung ziehen. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich bin mir im Klaren, dass der Zuschuss vom Jobcenter entfällt. Worüber wir uns aber nicht km Klaren sind ist, ob sich bei dem Gehalt von ihr und/oder mir etwas verändert.

Im Voraus danke für zahl- und hilfreiche Antworten!

Antwort
von marit123456, 25

Da wäre höchstens die Frage, ob du noch Geld vom Jobcenter bekommst, wenn deine Freundin Geld zum Lebensunterhalt beiträgt. Stichwort Bedarfsgemeinschaft.

Wenn ihr eine Ehe eingeht, habt ihr möglicherweise Steuervorteile. Die sind aber nicht zwingend vorhanden, daher ist die Steuer schon sehr lange kein Grund mehr, sich ewig zu binden.

Kommentar von kevin1905 ,

Vorliegen einer BG müsste das Jobcenter aber beweisen, zumindest die ersten 12 Monate lang. Danach tritt eine Beweislastumkehr ein.

Die zahlen jetzt schon beide keine Steuern, also gäbe es durch eine Heirat auch keine Vorteil. X von 0 ist 0.

Kommentar von marit123456 ,

Damit bestätigst du ja nur noch mal, was ich geschrieben habe. Danke :-)

Antwort
von petrapetra64, 3

An eurem Netto ändert sich gar nichts und am Kindergeld auch nichts, lediglich der staatliche Zuschuss könnte wegfallen oder gekürzt werden. 

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 8

Eure Gehälter/Einkünfte sind geringer als dass Steuern anfallen würden, wobei Deine Freundin knapp an der Grenze wo Steuer anfällt (ab 960,- Euro beginnt der Lohnsteuerabzug).

Sonst ändert sich ggf. nur Leistungen vom Jobcenter.

Antwort
von AntwortMarkus, 25

Das Gehalt und eure Steuerklassen bleiben unberührt so lange ihr nicht heiratet.

Antwort
von beangato, 20

Nein. Ihr habt beide die Steuerklasse 1, da Ihr ledig seid.

Erst mit einer Heirat ändern sich die Steuerklassen.

Antwort
von kevin1905, 26

Nope, da ändert sich nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community