Frage von BangerLK2, 55

Mit Freundin schluss gemacht - wann heilt es?

Hallo Leute,

wie oben geschrieben haben wir Schluss gemacht. Ich bin kein unschuldiger, aber die Trennung müsste wegen ihren Fehler sein. Grund ist egal. Es war keine richtige Liebe mehr da, ich war schon immer am überlegen schluss zu machen doch hatte Angst sie zu verletzen deswegen lief es weiter. Doch sie hat jetzt einen großen Fehler gemacht und Nachhinein meint sie eh dass sie mich nicht mehr liebt und es keinen Sinn mehr macht. So sehe ich das auch, was mich verletzt ist, dass wir so Schluss machen müssten anstatt mit ordentlich Reden. Klar es war keine richtige bzw. keine Liebe mehr da, aber trotzdem bin ich jetzt wegen dem Fehler verletzt und kann ja auch so einfach nicht die vergangem 2 Jahre vergessen. Ich müsste mehrere Monate im KH liegen, sie war immer neben mir hat mich unterstützt. Wenn ich so an die Tage denke, man hat viel erlebt zusammen, fühle ich mich sehr schlecht. Klar beide Seiten wollten es so... aber ihr versteht mich schon. Wann heilt diese Wunde? :( 2Jahre lang jeden Tag telefoniert und geschrieben und jetzt aufeinmal alles ganz anders.

Wie soll ich voran gehen Leute? Wie vergesse ich das ganze?

Antwort
von Nenkrich, 26

Der Anfang klingt so als würdest du dir einreden wollen das es ihre schuld war. Dies ist zwar am Anfang der Leichteste weg allerdings solltest du dabei aufpassen dich nicht zu sehr von der Realität zu entfernen. Auch wenns doof klingt, die beste Lösung ist jemanden zu suchen der dir hilft das durchzustehen, allein packst du das nicht.

Kommentar von BangerLK2 ,

Hi,

ein anderer Typ, den sie seit einigen Monaten kennt, hat mich in ihrem Handy gesehen und wusste von mir nichts und hat mich angerufen... rest kann man sich denken. Sie hat mich betrogen und eigentlich auch den anderen...

Kommentar von Nenkrich ,

Naja dann lag es wirklich an ihr. Such dir jemanden der für dich da is und direkt hilft. Du brauchst Ablenkung und jmd der dafür sorgt das du dich in deiner Trauer nicht abkapselst

Antwort
von xxlostmyselfxx, 34

Lenk dich so gut es geht ab!

Antwort
von AntonJJ, 26

Miteinander zum Abschluss reden sollte die beste Lösung sein.

Kommentar von BangerLK2 ,

Haben wir, auch wenn sie mich betrogen hat und das Gespräch deshalb nicht so freundlich war. Ich hätte mir eine freundliche Trennung gewünscht. Dass keine Liebe mehr da ist kann ich verstehen, aber bin jetzt sehr wütend und sehr schlecht drauf, weil es mit nem Betrug enden musste.

Kommentar von AntonJJ ,

Wenn dir das mit dem Krankenhaus auf dem Herzen liegt oder sowas ähnliches, hätte ich es ihr noch gesagt, oder falls sie noch was auf dem Herzen hat, einfach damit man die Probleme und Wünsche anspricht und nicht wie in einem Gasbehälter den Druck erhöht. Zu hoher "Gasdruck" kann manch einen schon in den Wahnsinn treiben, wenn du die Analogie verstehst ;)

Kommentar von AntonJJ ,

Ist am Ende auch egal, ob sie Verständnis dafür hat oder es einfach ignoriert - Hauptsache du hast es gesagt und dein Gewissen beruhigt.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten