Frage von ClownOnDuty, 31

Mit Freundin gestritten und jz distanzierter?

Hey ich habe mich vor 2 Tagen mit meiner Freundin gestritten obwohl ich der Auslöser war hat sie total überreagiert und es kam zu einem Streit. Ich hab am ende die ganze Schuld auf mich genommen, weil ich keine Lust mehr hatte.

So nun ist sie etwas abweisender und distanzierter zu mir. Das nervt mich..

Was soll ich tun? Soll ich das weiter ertragen bis sie wieder normal wird..

Antwort
von AntonioC, 17

Plane was romantisches dass sie die Sache vergisst und sieht dass du toll bist.
Viel Glück! das wird schon alles wieder gut wenn ihr euch liebt. Kauf Rosen Schokolade Luftballons sowas halt. Das mögen alle!

Antwort
von bachforelle49, 5

.. und jetzt geht's gleich den Bach runter? Wundert mich... Eine Freundschaft muß sowas aushalten - es gibt auch Meinungen, die besagen, daß danach die Liebe umso größer ist... usw...

das bezweifle ich zwar, aber solange auch eine Disput oder Streit im Rahmen bleibt.. und nicht ausfallend... sozusagen unter der Gürtellinie... sollte das (noch) kein Thema sein..

auch hier tut es sich wohltuend, wenn es gewissermaßen auf intellektuelle Ebene stattfindet, das heitß, man verliert dabei nicht die Kontenance, hoffentlich sowas wie Gentleman like Streit nach dem Motto, das läßt sich schon (irgendwie) kitten

aber spätestens, wenn die Stimme anfängt zu vibrieren, der (dein) Blutdruck steigt und du anfängst zu hyperventilieren, ist natürlich Gefahr im Verzug - daraus folgert, daß man am besten dann streitet, wenn man ohnehin schläfrig und (zu) müde ist, und deine Partnerin hoffentlich auch, damit so ein Streit nicht ausufert - komischerweise wird man im wachen Zustand eher unsachlich als im tranigen Zustand, was für letztere Theorie dann zutrifft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten