Frage von CyperTraxx, 4

Mit falschen reifen unterwegs?

Guten Tach. Habe da mal ne frage. Ich habe auf meinen Sommer Felgen 6j x 15 h2 185/60/15 reifen drauf. Auf meinen Winter Felgen 5 1/2j x 15 165/65/15 Was würde passieren wenn ich die 185/60/15 auf die kleineren Felgen mache, was nicht freigegeben ist? P.s. Die Reifengröße ist aber eingetragen. Bin gespannt auf die Antworten.

Expertenantwort
von jloethe, Community-Experte für KFZ, 4

Du gibst zwar Reifengrößen und Felgendurchmesser an aber nicht die bestimmt unterschiedliche einpresstiefe  die zum Kontakt des Reifens mit der Karosserei führen kann und so Reifenschäden verursacht..

Bitte stelle deine fragen immer unter angabe des Fahrzeuges denn das kann einen erheblichen Unterschied machen..  falscher reifen bedeutet   unter Umständen verlust der betriebserlaun´bniss und gibt  je nach konstellation deiner versicherung die möglichkeit  bei einem Unfall dich voll Umfänglich in regress zu nehmen..   also nicht ganz so einfach..

Stelle diese Frage deinem Reifenhändler was da möglich ist den du selbst wirst den reifen  eh nicht draufbekommen. Reifen Felgenkombinationen sind immer  relativ fest deffiniert weil  bei kurvenfahrten  doch recht hohe Querbeschleunigungen  auftreten und wenn du kleinere Felgenbreiten verwendest  wird deine  Laufflächenbreite  mit Sicherheit nicht die  ganze auflagefläche bekommen  was die Haftung auf der Strasse  auch reduziert.

Da Du die frage aber schon beantwortest als nicht zulässig  so halte dich drann.. denn das wird schon einen technisch versierten hintergrund haben..

Ich vermute mal das der Reifen  da nicht in der vorgegebenen Breite der Felge werden soll zusamnmengedrückt wird und nicht mehr sauber abläuft und einer höheren walkwirkung ausgesetzt ist was die termische belastung erheblich  erhöht.  Das bedeutet das der Reifen eventuell in der mitte mit höherem verschleiß  abrollt und davon hast du bestimmt auch nix.

 Ich frage mal als Dummer zurück  warum du das machen willst ?   Felgen sind bei jedem Fahrzeug-Verwerter für wenige euros zu bekommen. deshalb Punkte zu riskieren ist einfach nur  Falsch ...

Optisch bringt das überhaupt nix   und die sicherheit ist auch nur noch  bedingt  gegeben wenn ich mal von extremen kurvenfahrten ausgehe.

Es kann sogar sein das dies Fahrzeugabhängig  möglich ist den in der grauen vergangenheit bei VW  Golf 1/ Golf 2  Passat un Santana gab es konstellationen wo  zwei Felgengrößen  5 ,  5/5 und sechs Zoll bei einem Reifen möglich und zulässig waren , und wenn ich mich nicht falsch erinnere war das auch irgendwas mit 175/70R...  und 155 R...er Reifenbreiten.

Joachim

Antwort
von wollyuno, 4

wichtig sind die 15"angabe,die passen auf beide felgen ohne probleme auch wenn es nicht zulässig wäre

Antwort
von ClausO, 2

Das möchte ich sehen, wie du das hinkriegst, Bitte bitte bitte

Antwort
von borntobechild, 4

Der Reifen würde platt und/oder von der Felge ablaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten