Frage von vxguemues, 110

Mit fachoberschulreife Erzieher ausbildung geht das?

Kann man mit dem Realabschluss (ohne Quali) die Erzieherausbildubg beginnen? Oder muss man etwas anderes vorher gemacht haben ..?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daruru, 57

Auf jeden Fall geht das! Du solltest in der Fachoberschule ein Praktikum im sozialen Bereich gemacht haben. Wenn das nicht so war bzw sein wird, müsste man ein Jahr Praktikum im sozialen Bereich dranhängen.
Will man kein Fachabi machen, reicht auch die Sozial- oder Kinderpflegerausbildung, die ebenfalls nur 2 Jahre dauern.
Abitur ist auch ok, wobei hier wieder nach einem entsprechendem Praktikumsnachweis verlangt wird.

So siehts in NRW aus. Ich habe meine Ausbildung als Erzieherin vor 3 1/2 Jahren abgeschlossen :)

Kommentar von vxguemues ,

Hey könnte ich dir mal privat schreiben irgendwie irgendwo?

Kommentar von Daruru ,

Hi, ich mag meine Daten hier nicht preisgeben. Es gibt bei dieser App scheinbar keine Möglichkeit private Nachrichten zu schreiben? Ich weiß zumindest nicht wie das geht! Du kannst mir aber gerne all deine Fragen stellen und vllt finde ich für dich geeignete Internetseiten?

Kommentar von vxguemues ,

Könntest du dir nicht vielleich ganz kurz kik machen ? Da weiß man nicht mehr als den Nicknamen .. Das wäre echt so lieb von dir

Kommentar von Daruru ,

was ist kik?

Antwort
von Laurinchen1, 54

soweit wie ich weis muss man Fachabitur in Sozialpädagogik gemacht haben !

Kommentar von vxguemues ,

Hmm würde es gehen wenn man vorher die Ausbildung zum Kinderpfleger macht ? Und dann halt weiterbilden zum erzieher.. Ich finde nichts konkretes im internet

Kommentar von Laurinchen1 ,

dazu kann ich leider nix sagen,weiß es nur weil mein Freund Fachabitur macht um dann Erzieher zu werden :)

Kommentar von sozialtusi ,

Ja, genau so geht das in NRW ;)

Kommentar von Carlystern ,

nein muss man nicht. Man muss lediglich eine Vorausbildung zum Sozialassistenten machen

Kommentar von Carlystern ,

oder als Kinderpfleger. @vxguemues danach macht man keine Weiterbildung sondern eine ganz normale schulische Ausbildung die wiederum 3 Jahre geht. Die Ausbildung dauert insgesamt also 5 Jahre

Kommentar von vxguemues ,

Ansonsten wären es nur weitere 2 jahre? Also wenn man fachabi vorher macht?

Kommentar von Laurinchen1 ,

wenn du schon Kinderpflegerin bist,dann kannst du auch jetzt schon die Erzieherausbildung machen :)  Ist mir gerade eingefallen,weil viele Hauptschüler eine Ausbildung als Krankenpflegehelfer machen um danach Erzieher machen zu können :)

Kommentar von Carlystern ,

Nein mit Fachabi brauch man in der Regel nur die Vorausbildung nicht machen. Wären dann also 3 Jahre schulische Ausbildung.

Kommentar von Carlystern ,

krankenpflegehelfer ist die Vorausbildung zur Krankenschwester und hat damit rein garnichts zu tun

Kommentar von sozialtusi ,

Öhm... GKPH ist eine 2-jährige, GKP eine dreijährige Ausbildung - unabhängig voneinander.

Kommentar von vxguemues ,

Ich habe schon grade nachgeschaut nichts gefunden .. Danke aufjedenfall für die antworten bzw. Eure mühe :)

Antwort
von Carlystern, 39

Ja aber eine Vorausbildung zum Sozialassistenten ist Voraussetzung

Kommentar von vxguemues ,

Gehts auch mit der Ausbildung zum Kinderpfleger..?? Bitte sag ja ..

Kommentar von Carlystern ,

Ja das ist das selbe. Insgesamt dauert die Ausbildung mit dieser vorausgesetzten Vorausbildung 5 Jahre. Je nach Bundesland ist die Vorausbildung entweder Sozialassistent oder Kinderpfleger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten