Mit Fachhochschulreife auch studieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hast du denn schon das Fachabi, wenn du die Schule abbrichst? Meistens hat man dann ja nur den schulischen Teil und muss für den praktischen z.B. noch ein Praktikum machen.

An der Uni in Marburg und Gießen kann man Psychologie auch mit Fachabi studieren. Solche Studiengänge wie international Business oder international Management gibt es sowieso an FHs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floraseri
10.11.2015, 14:28

Man hat die Fachhochschulreife aber um das Fachabi zu haben muss man die 13 noch machen oder nicht? 

0
Kommentar von Gehirnzellen
10.11.2015, 14:39

Fachhochschulreife und Fachabi ist für mich das gleiche. Nach der 13. klasse hätte man hier die Allgemeine Hochschulreife. Gibt ansonsten nur noch die Fachgebundene Hochschulreife.

Ist wahrscheinlich je nach Bundesland unterschiedlich.

0

Hey, international Business kannst du ohne Probleme studieren. Psychologie EIGENTLICH auch, jedoch weiß ich nicht, ob du das mit Fachabi in Wirtschaft machen kannst. Meine Freundin studiert Psychologie, hat aber Fachabi im Gesundheitswesen und musste vorher einen ziemlich intensiven Eignungstest absolvieren.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floraseri
10.11.2015, 14:32

Ist das Fachabi nicht erst dann enthalten, wenn man die 13 Klasse beendet hat?

0

Achja, was mir noch eingefallen ist.. studier doch Wirtschaftspsycholgie! Da kommst du einfacher ran und hast auch die Psychologie mit einbezogen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Erwerb der vollständigen Fachhochschulreife benötigst Du als Gymnasiast noch ein 12monatiges gelenktes Fachpraktikum. Zeitlich hast Du gegenüber dem Abitur also keinen Vorteil.

Du könntest damit ausschliesslich an Hessischen Unis (ausser Uni Frankfurt !) Psychologie mit Ziel Bachelor o.S. studieren.

In Bayern und Sachsen kannst Du mit einer Fachhochschulreife vom Gymnasium überhaupt nichts studieren, auch nicht an Hochschulen und Fachhochschulen, da diese Bundesländer auch keine Fachhochschulreife am ihren Gymnasien anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage stelle ich mir auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

International Business geht, aber Psychologie geht dann nur an einer privaten Uni.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fachhochschulreife = Reife für Fachhochschulen

Fachabitur = Abitur mit Fachspezifika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Fachhochschulreife kannst du an einer Hochschule studieren und nicht an einer Universität! Auch musst du schauen ob die Hochschulen auch wirklich welche mit Fachhochschulreife nehmen.

Abi ist nicht gleichzusetzen mit der Fachhochschulreife sonst würde ja jeder nur noch Realschule machen und danach Fachhochschulreife. Du hast Möglichkeiten zu studieren aber die sind weitaus begrenzter als mit Abi und Psychologie wird auch nicht funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cantstoploving
10.11.2015, 14:28

Und ob man Psychologie mit FHS studieren kann. Meine Freundin hat Fachabi im Gesundheitswesen und studiert jetzt Psychologie an einer Hochschule.

0
Kommentar von cantstoploving
10.11.2015, 14:34

Naja da gibts ja immer verschiedene Auswahlverfahren. Es werden fast die nur alle Abiturienten ausgewählt. zB nur 50% 20% Wartesemeater 10% Losverfahren 20% Hochschuleigene Kriterien Allerdings hat meine Freundin vorher auch einen sehe intensiven Eignungstest machen müssen. :-) einfach ist das (zum Glück) definitiv nicht. Außerdem kann ich von dem Studium sowieso nur abraten, da es zu viele Psychologie-Studenten gibt und zu wenig Master-Plätze verfügbar sind. Und als Psychologe kann man erst arbeiten, wenn man den Master und zusätzlich noch eine Ausbildung danach gemacht hat. Heißt: nur die besten werden angenommen und ich denke, dass du (der Fragesteller) andere Qualitäten hast :-)

1
Kommentar von cantstoploving
10.11.2015, 14:48

Ja und am Ende landen sie als Vertrauenslehrer an einer Schule... Ja und wenn Psychologie an einer Hochschule angeboten wird, ist die Qualität der Ausbildung auch fraglich. Wobei wir eigentlich froh sein können, dass es nicht so leicht ist Psychologe zu werden (wie zB Betriebswirt) ;-)

0

Was möchtest Du wissen?