Frage von xxlenaiaioxx, 64

Mit Ex wieder zusammenkommen?

Hei
Ich (17) war mit meinem Freund (18) zwei Jahre zusammen. Es war wirklich ne wundervolle Zeit. Wir haben uns getrennt, weil es einfach am Ende anders war, wir haben uns ständig gestritten usw.
Wir gehen in einen Kurs zusammen und da sitzen wir auch nebeneinander. Heute hat er mir gesagt, dass es so verwirrend für ihn ist, weil wir so miteinander umgehen, als wären wir noch zusammen, er mich vermisst usw.
Er hat meine Hand genommen, mein Bein gestreichelt usw., es ist einfach ne extreme Anziehung zwischen uns, wir necken uns, kitzeln uns, einfach so wie damals.
Oder auch wenn wir uns außerhalb der Schule getroffen haben, haben wir uns geküsst. Die Gefühle verschwinden einfach nicht. Ich weiß nicht was ich machen soll, ich wusste ja nichtmal was ich ihm antworten soll. Findet ihr es allgemein gut wenn man wieder mit dem Ex zusammenkommt, bringt das noch was? Ich weiß nicht was ich machen soll, einerseits liebe ich ihn noch, andrerseits war am Ende nichts mehr gut. Was findet ihr?

Antwort
von moppelkotze789, 38

Ja es kann gut gehen ! MEINE Meinung: probiert es ! Denn sonst wirst du später bereuen, es nicht versucht zu haben !!

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 40

Im Prinzip habt ihr euch einst getrennt, weil ihr beide schlicht und einfach nicht dazu in der Lage gewesen seid auch mal die Zähne fest zusammenzubeißen und diese schwierige Phase zu überstehen. Die Frage wäre nun halt auch zu stellen, ob ihr beide inzwischen dafür reif genug seid um es diesmal besser hinzubekommen respektive es zu überstehen, zumal sich an den äußeren Rahmenbedingungen doch wohl noch nichts groß geändert haben wird.

Antwort
von jackowill, 40

eine 2. Chance hat noch keinem geschadet

Antwort
von ShinyShadow, 64

weil es einfach am Ende anders war

Das ist schon mal ein Zeichen dafür, dass es einfach nicht mehr gepasst hat... WAS war denn anders? Und wieso sollte es auf einmal wieder gut gehen?

Klar... jetzt ists aufregend und alles... Ihr seid ja nicht zusammen... Aber: Der Alltag wird wieder einkehren, falls ihr es nochmal versucht.... Und es wird wieder "anders" werden...

Dann gibt es 2 Möglichkeiten:

-Ihr werdet euch wieder trennen

-Ihr arbeitet dieses Mal an den Problemen

Ich denke, in so nem Fall gibts entweder alles oder nichts. Entweder ihr seid ein Paar oder ihr vermeidet jeden Kontakt. So ists nichts halbes und nichts ganzes.... Eine Freundschaft zwischen Ex-en kann meiner Meinung nach nur funktionieren, wenn keiner von beiden Gefühlen hat... und das ist bei euch leider noch nicht der Fall.

Ich wünsche euch, dass ihr für euch die richtige Entscheidung trefft :)

Kommentar von xxlenaiaioxx ,

Also ein großes Problem war auch dass er auf einem Internat ist, bis er Abi hat. Das Internat ist im selben Ort, in dem ich wohne.
Es war immer so, dass er immer 2 Stunden am Tag rausdurfte, da ist alles ziemlich streng und wir einfach keine "normale" Beziehung führen konnte. Es ging einfach nicht spontan ins Kino zu fahren oder irgendwas anderes machen. Wir haben uns meistens die 2 Stunden getroffen und da konnte wir auch nichts anderes machen als bei mir sein oder was mit anderen aus dem Internat zu machen, weil der Ort nur 200 Einwohner hat und man da wirklich nichts machen kann. Und dann zum nächsten Ort zu fahren lohnt sich nichz wirklich in 2 Stunden. Dann am Wochenende haben wir uns oft gesehen, also er ist entweder das ganze Wochenende zu mir oder ich zu ihm gekommen, da haben wir auch immer viel gemacht und Zeit für und gehabt. Das Problem war auch, dass wir eine dreiviertel Stunde voneinander wegwohnen. Bei uns hat einfach immer diese Spontanheit gefehlt. Ich weiß halt nicht wie wir das ändern können, das geht ja eigentlich nicht. Wir lieben uns immernoch, aber wor sind damit beide nicht klargekommen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten