Frage von Gym80951996, 53

Mit Erkältung trainiert?

Hi ich bin ganz gut erkältet, meine Nase ist zu und der Hals fühlt sich ein bisschen komisch an... trotzdem habe ich die letzen 4 Tage intensiv trainiert... habe ich jetzt was zu befürchten?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von sonnymurmel, 28

Bei einer Erkältung solltest du dich nicht körperlich anstrengen.

Besser ist es den Infekt auszukurieren, denn im schlimmsten Fall kann es zu einer Herzmuskelentzündung kommen.

Lg

Antwort
von FriedrichZimmi, 8

Ich würde einfach versuchen das Eiweiß hoch zu halten, dann überfällt dich auch nicht gleich der "katabole Teufel" wenn du ein paar Tage Pause brauchst.

Nur bitte beachte, dass du nach deiner Pause nicht wieder direkt mit dem gleichen Gewicht einsteigst mit dem du auch aufgehört hast. Für den Einstieg ist es besser ein wenig leichter zu trainieren und du kannst nach 1-2 Trainigseinheiten mit deinem alten Trainigsgewicht wieder arbeiten.

Gute Besserung!

Antwort
von Blitz68, 16

vor was solltest du dich fürchten ?

wenn du deinen Körper total überanstrengst wird er anfälliger und wird dir dann schon mitteilen, dass du dich hinlegen solltest -

es kann aber auch gut für dich sein , wenn du die Infos über deinen Kopf verarbeitest                                                                                                       und darum deinen Körper weniger belastest, bis er wieder fit ist.

beide Wege werden wohl zum selben Ergebnis führen.

Antwort
von Tiefseeschnecke, 6

mein Sohn hatte vor 2 Jahren eine leichte Erkältung ist damit einen Marathon gelaufen. Ich hatte ihm abgeraten, doch er hat es unbeschadet überstanden. Ich denke, Du hast als Sportler ein gutes Gefühl für deinen Körper und merkst was möglich ist und was nicht.

Trotzdem vorsichtig sein. Ein Freund von meinem Mann ist mit 22 Jahren gestorben, weil er eine Erkältung verschleppt und nicht richtig auskuriert hatte. Er ging zu früh wieder arbeiten. Er bekam eine Herzmuskelentzündung und starb in der Nacht.

Antwort
von Schnueffler00, 39

Ich würde das lassen. Es kann so weit gehen, dass du dein Herz dadurch schädigst.

Gibt aber genug Quellen dazu im Netz.

Zum Beispiel hier: https://www.welt.de/sport/fitness/article148069022/Sport-mit-Erkaeltung-ist-lebe... 

Kommentar von Gym80951996 ,

Beim Training ist meine Nase aber irgendwie frei und ich merke garnicht mehr dass ich krank bin... wie kommt das?

Kommentar von Schnueffler00 ,

Das kann ich dir nicht sagen. Vielleicht hängt es ja mit der Durchblutung zusammen die beim Sport ordentlich in Gang kommt.

Ich kann nur dazu raten, wenn du merkst du bist erkältet, lass es ein paar Tage ruhiger angehen.

Antwort
von Oliverano, 8

Solange du deine Leistung im Gym halten kannst bzw. sogar noch steigern kannst ohne schummeln sprich schlechtere Technik kann ich dir ein Training mit Erkältung nur empfehlen. Solltest du hingegen einen minimalen Leistungsverlust davon tragen, macht das ganze natürlich keinen Sinn.

Kommentar von Gym80951996 ,

Probleme mit meiner Leistung hatte ich eigentlich garnicht, sogar eher im Gegenteil. War immer ein recht gutes Training

Antwort
von sabbelist, 17

Ja, sowas ist immer gefährlich und kann Dein Herz unheilbar schädigen.

Antwort
von Healzlolrofl, 16

Naja.. mal nen Tag Pause schadet auch nicht.

Antwort
von Tessa1984, 2

ja. dass die erkältung dich noch eine ganze weile quälen wird...

lg, Tessa

Antwort
von exxonvaldez, 3

Herzmuskelentzüng!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community