Frage von Knechtjunge, 50

Kann man mit Erkältung den Rettungsschwimmer machen?

Ich erkälte mich letzte Zeit sehr oft und habe jetzt super Pech. Ich habe wieder eine Erkältung (Kein Fieber, aber Husten, Schnupfen und Ermüdung) und muss morgen meinen Rettungsschwimmer machen. Das ist der letzte Termin und wenn ich das nicht mache, muss ich meine Ausbildung um 1 Jahr verlängern :( Was kann ich tun? Trotzdem hingehen könnte meinem Herzen schaden oder

Antwort
von reverse95, 36

Hey,

wenn du mit einer Erkältung Sport treibst, kann das ordentlich nach hinten los gehen. Die Erkältung kann sich natürlich verschlimmern, es kann aber auch tatsächlich zu einer Herzmuskelentzündung kommen. Im schlimmsten Fall.

Versuch's irgendwie zu vermeiden. Sprich doch am besten mit dem Prüfer, bei dem du den Rettungsschwimmer machst. Besorg dir ein ärztliches Attest und bitte ihn darum, die Prüfung zu verschieben. Das sollte kein Problem sein - müsstest du, weil du krank bist, deine Ausbildung um ein Jahr verlängern, wäre das Wahnsinn.


Kommentar von Knechtjunge ,

Muss für die Zulassung fürs Examen meiner Ausbildung zum Gymnastiklehrer nächste Woche den Rettungsschwimmer vorzeigen. Gibt leider keine Ausnahmen. Auch mit Attest nicht. Da ich momentan eine Kette von Erkältungen hatte habe ich den letzten möglichen Termin genommen und tadaa. Wieder erkältet :(. Aber danke für deine Antwort!

Kommentar von reverse95 ,

Dann sind die Verantwortlichen für deine Ausbildung blöd.

Oder sie lassen hier Rechte außer Acht, die du vielleicht im Krankheitsfall hast. Erkundige dich doch mal inwiefern du das Recht auf einen zeitnahen Nachholtermin im Krankheitsfall hast. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass die dich eiskalt ein Jahr warten lassen dürfen.

Kommentar von Knechtjunge ,

Leider ist das so. Bei uns hatte eine Kollegin ne Magen-Darm Grippe und konnte letztes Jahr nicht den Rettungsschwimmer rechtzeitig machen. Deshalb ist sie jetzt in meiner Klasse und macht 1 Jahr nach. Ich glaube die Begründung ist: Das wir ja den Rettungsschwimmer seit längerem machen können. Hätte den also auch quasi letztes Jahr machen können. Leider wusste ich da noch nicht das ich jetzt so oft krank sein werde :( Echt heftige Entscheidung. Gehe ich das Gesundheitsrisiko für meine Ausbildung ein oder nicht? :S

Kommentar von reverse95 ,

Puh, schwierige Entscheidung. Das ist schon morgen, sagtest du?

Mach am besten morgen früh nen Termin bei einem Arzt und spreche mit ihm darüber. Wir sind hier alle keine Mediziner und können bzw. wollen keine Entscheidung über deine Gesundheit treffen.

In jedem Fall: Gute Besserung und viel Erfolg für morgen!

Kommentar von Knechtjunge ,

Ja das werde ich machen. Wobei mein Hausarzt schon mal gesagt hat, dass solange man kein Fieber und kein gelben Auswurf hat, das Herz nicht vom Sport geschädigt wird. Aber es gibt da ja echt viele Meinungen auch verschiedene zwischen Ärzten. Danke dir auf jeden Fall : )

Antwort
von user8787, 33

Deine Situation ist ungünstig. 

Evtl. hat du weg. der Erkrankung eine Chance auf einen Ersatztermin?  Ein ärztliches Attest sollte deine Bitte unterstützen.  

Dem Team ist bewusst, das du so verantwortungsbewusst handelst. 

Gute Besserung. 

Kommentar von Knechtjunge ,

Muss für die Zulassung fürs Examen meiner Ausbildung zum Gymnastiklehrer nächste Woche den Rettungsschwimmer vorzeigen. Gibt leider keine Ausnahmen. Auch mit Attest nicht. Da ich momentan eine Kette von Erkältungen hatte habe ich den letzten möglichen Termin genommen und tadaa. Wieder erkältet :(. Aber danke für deine Antwort!

Antwort
von michamama, 20

Ich würde NICHT hingehen

Aber Möglichkeit ist, Morgen abwarten und wenn Du dich gut genug fühlst, dann gehe.

Überanstränge Dich KEINESFALLS

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community