Frage von Chaarleene, 42

Mit Eltern reden , aber wie?

Hallo Ich komme mal auf den Punkt . Ich bin 17 Jahre alt und gehe momentan auf ein Berufskolleg. Und joa, was ich fragen wollte : wie kann ich mit meinen Eltern reden? Ich wurde damals in der 6. Klasse ( besuche derzeit die 12. Klasse ) gemobbt . Und das hat bis heute seine Folgen. Seit Jahren habe ich Depressionen, hasse mich selbst und mache mich immer selbst runter und kaputt. Ich habe mich schon einige Male selbst verletzt und oft an einen suizid gedacht.
Eine Zeit lang ging es mir gut , nur momentan geht wieder gar nichts .. Ich kann mich in der schule nicht konzentrieren, kaum schlafen und habe sehr schwankende Stimmungen.
Meinen Eltern habe ich noch nie erzählt wie es mir geht , aber ich muss es so langsam mal loswerden weil ich es nicht mehr aus halte ..

Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

Antwort
von Turbomann, 8

Schade dass du dich damals als das mit dem Mobbing passierte, nicht gleich deinen Eltern anvertraut hast.

Normalerweise solletn Eltern die erste Anlaufstelle sein, wo sich Kinder hinwenden und anvertrauen können.

Du kannst ihnen sagen, dass du mal in Ruhe mit ihnen reden musst und sie sollen dir in Ruhe zuhören. Dazu nutzt du eine passende Stunde, damit sie dir auch wirklich zuhören können.

Dann redest du dir alles von der Seele, was dich bedrück. Du kannst dich auch einem Psychologen anvertrauen. Immer alles verdrängen das geht zwar eine Weile gut, aber irgendwann läuft das Fass über und dann fällst du in ein großes Loch.

Viel Erfolg mit dem Gespräch und sicher wird dir auch eine Therapie helfen können - sofern du dich darauf einlässt - , das kann auch etwas schmerzlich werden, aber danach wirst du dich leichter fühlen.

Was du auch machen kannst, dir alles als eine Art Tagebuch aufschreiben. Alles war in deiner Vergangenheit dich belastet hast, auch deine Gefühle was in dir vorgegangen ist. Das kann auch hilfreich sein, um das ganze zumindest ansatzweise mal herauslassen.

Kommentar von Chaarleene ,

Hatte mich ja früher meinen Eltern anvertraut und es wurde dann auch was dagegen in der schule gemacht. Es sitzt halt immernoch tief

Antwort
von Gueli18, 6

Hallo erstmal ...

Ich denk mal keiner kann dir helfen außer du dir selbst ... stell dich vor dem spiegel und rede mit dir... schau nicht alles negativ sondern betrachte dich und guck was du so an dir magst ... 

Liebe dich und fang an dich zu mögen denn solange du dich liebst werden es auch alle tun.. bleib stark und scheiß drauf was andere sagen denn du bist und bleibst die beste wenn jemand sagt das du ihm oder ihr nicht gefällst sagst du einfach naund hat dich nicht zu interessieren !!! Fang an dich zu mögen denn die leute die dich lieben lieben so wie du bist !!

Antwort
von igel111988, 7

Hallo,

Ich würde wie folgt anfangen. Mutti, vati...ich würde gerne mal über etwas reden, was mich seit jahren bedrückt...und dann erzählst du deine story. Sollten sie dich da nicht ernst nehmen, dann falls es bei dir einen  Vertrauenslehrer, oder Schulpsychologen gibt, wende dich an den! 

Auch dein arzt kann dir weiter helfen!

Wenn du dich traust, kannst du auch bei einem  Kinder u. Jugendpsychologen anrufen u. nachfragen, wie das mit einer Therapie abläuft?

Es gibt außerdem das Kinder u. - Jugend Telefon, die Nr. gegen Kummer, oder die Telefonsorge.

bitte unternimm bald was, denn damit ist nicht zu spassen.

alles gute dir

Lg

Antwort
von Shany, 17

Sag es Ihnen zb beim Abendessen sie sollten es schon wissen da hast Du Recht

Kommentar von Chaarleene ,

Weiß aber nicht wie , ich fühle mich von meinen Eltern missverstanden und denke sie nehmen es nicht ernst

Kommentar von HowLongIs4ever ,

Das kenn ich zu gut 

Antwort
von HowLongIs4ever, 19

Erzähl Ihnen einfach deine Beschwerden. Sprich Konzentrationsprobleme, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen. Überzeug sie dass du einen Arzt brauchst. Leg das Berufskolleg erstmal beiseite und starte eine Therapie. Oder du wartet bist du Volljährig bist und lässt dich selbst einschreiben. Dennoch glaube ich dass es nichts bringt das Berufskolleg mit so einer Last weiterzumachen. 

Kommentar von Chaarleene ,

Das Problem ist ich bin fast fertig und jetzt ist es erst so schlimm... Ich möchte das nicht umsonst gemacht haben

Kommentar von HowLongIs4ever ,

Und was willst du dann machen? Wenn deine Noten gut sind meinetwegen aber wenn nicht wozu dann das Ganze? Und was heißt denn fast fertig? Die Schule endet doch erst im Sommer. Hälst du so lange durch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community