Mit einer Sackkarre in den ÖPNV?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

? Das lässt sich doch unter den Arm klemmen.

Wenn man die Karre zusammenklappen kann und die Brettchen gut verschnürt unter den Arm klemmt dürfte das kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WernerTX
04.09.2016, 00:56

Ok, hat funktioniert, allerdings ohne Sackkarre. Vielen Dank.

0

Kommt immer auf den Verbund bzw. dem Beförderer an. In HH entscheidet grundsätzlich das Betriebspersonal, da diese die Verantwortung für eine sichere Fahrt übernehmen. Wenn bei einer Gefahrenbremsung die Sackkarre durch den Bus fliegt, wird ein Busfahrer wohl kaum die Verantwortung übernehmen wollen. Zudem gillt (in HH) dass man Handgepäck mitnehmen kann. Eine Sackkarre gehört wohl nicht dazu. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einwickeln, gürtel drum und auf dem arm tragen.

50 x 21 x 12 ist doch handlicher als ne sackkarre leer .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?