Frage von Antibiose, 60

Mit einer Mandelentzündung in der Pflege arbeiten?

Hallo, ich war am 17.11. beim Arzt, da ich eine Bescheinigung für mein Praktikum brauchte (welches am 21.11. begonnen hätte), darüber, dass ich keine ansteckenden Krankheiten habe. Der Arzt hat eine Mandel- und Rachenentzündung festgestellt, die immer noch besteht. Ich habe seitdem zweimal täglich Cefuroxim eingenommen. Ohne das Praktikum dürfte ich nicht weiter zur Schule gehen. Soll ich, falls die Entzündungen am Montag noch nicht weg sind, trotzdem das Pflegepraktikum beginnen?

Antwort
von wilees, 47

Ich vermute einmal, dass Du vor Praktikumsbeginn eine entsprechende ärztliche Bescheinigung benötigst, die Du ja am 17.11. wohl nicht erhalten hast.

Ergo -entweder Montag zum Arzt und alles ist O.K., oder Du mußt mit der Schule sprechen, wie in einem solchen Spezialfall zu verfahren ist.

Nachholung fehlender Praktikumszeit während der Ferien.

Antwort
von teutonix1, 38

Versuchen würde ich es, wenn nicht weitere Komplikationen wie Fieber oder Schwindel dazu kommen. Ansteckend ist das ja nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community