Frage von Andy2411, 36

Mit einer Freundin eine WG gründen?

Hallo Zusammen,

ich wohne seit 2 Monaten alleine in der Wohnung von meiner Mutter, ich zahle rein garnichts. Es würde jetzt eine Freundin zu mir ziehen wollen, also eine Freundin nicht meine. Ich hab Ihr vorgeschlagen für 150€ könnte sie hier ein Zimmer haben, dass Problem ist das meine Mutter meinte das Sie dann einen Mietsvertrag oder so erstellen muss, bzw.. irgendwas versichern? Wie kann man sowas am besten regeln? Meine Mutter ist Eigentümerin.

Gruß Andy

Antwort
von anitari, 12

Ist Deine Mutter Mieterin oder Eigentümerin der Wohnung?

Ein Mietvertrag ist nicht nötig.

Aber falls Deine Mutter Mieterin ist, die Erlaubnis des Vermieters zum Zuzug einer weiteren Person. Dann wird vermutlich raus kommen das deine Mutter dir die Wohnung komplett überlassen hat.

Ist deine Mutter Eigentümerin muß sie der einziehenden Freundin die Wohnungsbebenbestätigung, die zur Ummeldung nötig ist, ausstellen. Das müßte sie auch wenn sie nur Mieterin ist.

Antwort
von AnReRa, 15

Das 'Problem' ist, dass mit dem 'Vermieten' auch eine Reihe von Pflichten auf den Vermieter - sprich den Eigentümer der Wohnung - zukommen.
Das fängt damit an, dass man das beim Finanzamt melden - und ggf. Steuern zahlen - muss und hört damit auf, dass man Nebenkostenabrechnungen machen muss.
Dann gibt es auch noch Haftungsfragen zu klären. Für all das gibt es einen Mietvertrag.





Antwort
von N3kr0One, 13

Lies dir dazu einfach mal was im Internet durch.
Ich hab nur kurz gegooglet und alles relevante gefunden:
http://www.finanztip.de/untermiete/

Antwort
von CreativeBlog, 15

Mit dem Vermieter. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten