Frage von dinsdins, 83

Mit einer 5 in Französisch trotzdem auf ein berufliches Gymnasium?

Hey ich habe eine Frage und hoffe Jemand kann mir da helfen.

Die letzten Arbeiten sind geschrieben und nach den Ferien bekommen wir dann die Noten... toll.

Habe heute meine Französischarbeit wiederbekommen und hatte eine 6. Dank meiner Lehrerin bekomme ich wahrscheinlich noch eine 5 in dem Fach.

Nur wird dieses Halbjahreszeugnis für unsere Versetzung in die 11 Klasse gebraucht.

Da ich Französisch unbedingt abwählen will, will ich auf ein Berufliches Gymnasium in Richtung Pädagogik. In meinen Hauptfächern hab ich Englisch:4, Deutsch:3, Mathe:2 oder 3 .

Aber meine Bange ist jetzt, nehmen die mich überhaupt an? Ich meine ich könnte in die Bewerbung noch reinschreiben, dass ich zwei Praktiken im Pädagogischen Bereich gemacht habe (was auch der Fall ist), aber ich weiß nicht ob das mir was bringt. :(( Hilfe.

Ich meine es gibt eine Schule, die mich aufnehmen "müsste", da sie mit unserer Schule zusammenarbeitet und da so ca. alle hingehen werden, aber da ich in Französisch echt eine Katastrophe bin, schaffe ich dieses Fach nicht noch ein Jahr.

Ich wohne in Hessen.

Antwort
von VivianAlpert, 60

Wegen einem Fach wird eine Schule wahrscheinlich nicht austicken ;) Außerdem ist Französisch auch kein Hauptfach. Ich denke mal, dass du dir da keine Gedanken machen musst

Kommentar von dinsdins ,

Danke für den Kommentar :D Aber Französisch gehört mit Englisch. Mathe und Deutsch zu den Hauptfächern, zumindest hier :/

Kommentar von VivianAlpert ,

Oh, das ist ja doof :/ Aber das kannst du sicherlich mit Mathe ausgleichen :) Das schaffst du bestimmt !!!

Antwort
von Lollyyy98, 44

Ich dachte es geht um den gesamten Durchschnitt? Aber ich denke bei Französisch ist das nicht schlimm wenn du es eh abwählen würdest...erkundige dich doch einfach mal :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community