Frage von love280100, 135

Mit einem Flüchtling schreiben?

Hallo, Seid heute schreibe ich jetzt mit diesem Jungen den ich toll finde. Seid Monaten beobachte ich ihn und er mich und jetzt schreiben wir halt. Auf jeden Fall kommt er aus Afghanistan und lebt jetzt hier in meiner Stadt. Er spricht noch nicht so gut deutsch. Als wir geschrieben haben War es halt so das er mich nach ne halben Stunde gefragt hab wo ich bin und als ich gesagt habe das ich daheim bin hat er gefragt ob ich zu ihm komme. Ich finde das einfach ein bißchen schnell. Ich wusste halt nicht was ich schreiben soll und ich glaube das er dann etwas traurig War als ich Nein geschrieben habe. Wie soll ich mich verhalten? Vorallem wenn ich ihn in der Schule wieder sehe? Was würdet ihr machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Birgitmarion, 46

Warum auch solltest Du den Jungen nicht toll finden?

Aber ich würde nicht so schnell zu ihm kommen, sondern einen neutralen Treffpunkt mit ihm ausmachen. Ein Café oder so etwas, kann auch ein Imbiss sein oder eine Parkanlage.

Da er in Deiner Schule ist, seht ihr euch ja sowieso. Mache ihm unbedingt klar, dass es bei uns nicht Sitte ist, dass man sich gleich alleine trifft.

Auch wenn Du ihn von der Schule her kennst und ihm jetzt erst zu schreiben beginnst, würde ich nicht ganz alleine ein Treffen mit ihm ausmachen.

Wer weiß, was er von daheim gewohnt ist. Sicher trifft man sich dort auch nicht alleine. Sei vorsichtig, damit Du nicht in Verruf kommst, mit Dir könnte man schnell Kontakt haben usw.! Das geht ganz schnell....

Kommentar von love280100 ,

Danke 

Antwort
von lenakira, 57

Verhalte dich einfach normal und sag ihm fals er fragen sollte, dass du nicht konntest und das du noch etwas warten möchtest... aber wenn er dich mag und du ihn dann hat sich die Sache ja eigentlich schon geregelt. Schreibt einfach noch ein bisschen und dann schaut weiter.. ;) LG Lena ❤ 💯

Antwort
von JohnJB, 49

Hahaha ich trau mich gar nicht was zu sagen :D Ne Freundin von mir wird auf facebook häufiger von Flüchtlingen angeschrieben, die sie fragen ob sie ein Freund hat und ob sie sich mal treffen können. Ich finde es lustig. 

Kommentar von love280100 ,

Und was soll das jetzt heißen?

Kommentar von JohnJB ,

Der will dich nicht wegen deiner netten Art ;D

Kommentar von love280100 ,

Wegen was dann?

Kommentar von JohnJB ,

Bist du 10?

Kommentar von love280100 ,

Nein 14

Kommentar von JohnJB ,

Dann solltest du doch eigentlich schon etwas aufgeklärt sein und ein größeres Denkvermögen besitzen.

Kommentar von GamePlane ,

Sie wurde leider noch nicht aufgeklärt und weiß nichts.

Antwort
von ManuViernheim, 26

Das ist gut, dass Du ihn nicht gleich zu Dir nach Hause eingeladen hast.

Ihr könnt Euch an einem neutralen Ort treffen.

Zum Beispiel: Fußgängerzone.

Generell würd ich mich nicht gleich an einem unbelebten Ort (Park) mit einem Jungen treffen. Egal ob Flüchtling oder Deutscher.

Antwort
von Knutschpalme, 40

Sag ihm doch einfach die Wahrheit, dass du irgendwie fandest, dass das zu schnell war? Weil du ihn noch nicht so gut kennst? Zur Not kannst du ja auch was erfinden, dass es dir an dem Tag nicht gut ging oder sowas. Ich an deiner Stelle würde aber die Wahrheit sagen, dass du ihn ja noch nicht so gut kennst. Ich glaube Viele haben da dann Bedenken, schon alleine weil man nicht weiss wie die Mitbewohner (Familie?) so drauf sind, oder sowas. Ich hatte früher manchmal auch Angst, dass ich irgendwie störe oder so, wenn ich zum ersten Mal bei Freunden war, egal wo die herkamen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten