Frage von maikhanh, 35

Mit einem Bein in die Brücke?

Hi,

ich übe gerade Bogengang rückwärts und ich wollte fragen, wie man mit einem Bein aus dem Stand in die Brücke kommen kann ohne umzukippen. Gibt es da irgendwelche Übungen wo man das Gleichgewicht mit einem Bein halten kann. Ich hab es an der Wand probiert aber da klappts auch nicht irgendwie.

Expertenantwort
von Flammifera, Community-Experte für turnen, 17

Hey :)

Ich denke die beste Übung, um auf einem Bein stehen zu können, ist genau das zu tun.

Stelle dich auf ein Bein, strecke das angehobene Bein leicht nach vorne, nur wenige cm über den Boden. Wenn du das sicher kannst, versuche das vordere Bein ein Stückchen höher zu heben, ein bisschen hin und her bewegen und versuchen nicht umzufallen. Mit der Zeit wird das klappen.

Dein umkippen könnte aber auch andere Gründe haben.

So kann ich mir gut vorstellen, dass dein Fehler in der Fußhaltung liegt. Wenn du die Füße nach innen drehst, stehst du viel instabiler und kippst dementsprechend sehr schnell um. Versuche darauf zu achten, dass deine Füße leicht ausgedreht sind, so etwa 45 Grad.

Eine andere Fehlerquelle kann sein, dass du das Bein zu schnell zu hoch hebst und so die Kontrolle verlierst. Wichtig ist: Nach hinten in die Bogenspannung ziehst du dich hauptsächlich mit den Armen/Schultern.

Wenn du deine Hände beim Bogengang sehr eng setzt, ist es sehr wahrscheinlich, dass du (wenn auch nur minimal) von einer geraden Linie abweichst und somit in eine Richtung gezogen wirst, weil du in eine generell schiefe Position gerätst.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten