Mit ein oder s geschrieben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beides kann richtig sein. Es hängt von den im Satz noch folgenden Wörtern ab.

Höchstwahrscheinlich wird aber ein 'dass', also mit zwei ss folgen:
1. dass
Hierbei ist im Voraus bekannt, dass in den nächsten Monaten wieder die Frage auftaucht, ob ein das (wenn es durch welcher, dieses oder jenes ersetzt werden kann) oder ein dass folgen muss.

2. das
Hierbei ist im Voraus bekannt, das (dieses, jenes oder ein Substantiv mit Artikel) in den nächsten Monaten sich anzueigenen. (z. B. das Wissen, das Besprochene)

Stilistisch klingt der zweite Satz zwar sehr holprig, ist aber grammatikalisch möglich. Dafür ist der erste von mir gebildete Satz inhaltlich bekloppt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit zwei s
Dass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man "das" durch "dieses, jenes, welches" ersetzen kann - IMMER das.

In allen anderen Fällen IMMER dass.

Also bei Dir: dass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesem Satz wird "dass" mit Doppel-s geschieben, da es einen Nebensatz einleitet. Es ist übrigens kühn und durchaus nicht reizlos, wie Du Deine Frage:

"Mit einem oder mit Doppel-s geschrieben?" in...

"Mit ein oder s geschrieben?" ver"einfachst".

Das erfordert von uns Lesern ein hohes Maß an Entschlüsselungskreativität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass... Es leitet einen Nebensatz ein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung