Frage von nelicorn, 39

Mit diesem Gerät Stahl Autogenschweißen?

Ich würd gern einige Sachen aus standard Vierkantrohren (1mm stark) bauen. Dafür bin ich auf der Suche nach einem günstigen Schweißgerät. Ich hab vor zwei Jahren mal in einem Praktikum etwas Autogenschweißen gelernt, und wollte deshalb jetzt wieder eines kaufen, weiß aber jedoch nicht genau worauf ich achten muss beim Kauf. Ist dieses Schweiß/Hartlöt Gerät dafür geeignet? http://www.obi.de/decom/product/Rothenberger_Roxy_Kit_3100_°C_Autogenschweiss-_und_Hartloetgeraet/5530993?position=1&pageNum=1&pageSize=72

Es geht vor allem darum Regale zu bauen. Vielen Dank!

Antwort
von Kutscher1990, 29

Generell gilt : Nein, schweißen geht damit nicht.

Das ist ganz leicht erklärt :

Die Zündgeschwindigkeit von Acetylen ist viel höher als das Gasgemisch aus den kleinen Kartuschen und dadurch wird auch die Flamme nicht so heiß. 

Das heißt die Temperatur würde nicht ausreichen und zusätzlich würde trotz beigemischtem Sauerstoff noch Luft aus der Umgebung in das Schmelzbad treffen, was dann wiederum dazu führt das die Schweißnaht Oxidiert und brüchig wird.

Ich besitze auch ein kleines Kartuschengerät, verwende es aber nur um "mal eben" etwas zu erhitzen oder "mal eben" etwas zu löten.

Ein weiterer Nachteil : Die Sauerstoffkartusche hält bei mir maximal 10 Minuten, dann ist ende und das bei der 2. größten Düse.

Fazit : Schweißer, Klempner etc. schleppen also nicht umsonst schweres Gerät mit sich herum ;)

Kommentar von nelicorn ,

vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!

Hättest du eine Empfehlung für ein Gerät?

Oder würde Löten ausreichen? (hab leider vom Löten überhaupt keine Ahnung). Beim Regal wären die Bretter an den Stahl geschraubt, das Schweißen wäre lediglich dafür da um den äußeren Rahmen zusammen zuhalten. Also keine große Belastung eigentlich, aber sollte es schon aushalten wenn sich mal jemand dagegen lehnt. 

Vielen Dank!

Kommentar von nelicorn ,

Im Lichtbogenschweißen hätte ich auch ein wenig Erfahrung, aber Autogen deutlich mehr

Kommentar von Kutscher1990 ,

Für das Autogenschweißen kommst du an einem Gerät mit 2 Flaschen nicht vorbei. Also Acetylenflasche und Sauerstoffflasche, Druckminderer, Rückschlagsicherungen (ganz wichtig), Schlauchpaket, Brenner. So eine Anlage kostet gut und gerne mal 2000 € und aufwärts. 

Was du machen könntest wäre eine Anlage mieten.

Elektroschweißen, also Lichtbogen mit Elektrode ist auf jeden Fall günstiger und sicherer (keine teuren Flaschen mit TÜV, keine hohe Explosionsgefahr etc.). Nachteil hier : Dünne Bleche usw. lassen sich damit nicht gut bis gar nicht verschweißen, hier brennt man schnell Löcher ein.

Kommentar von Kutscher1990 ,

Und ganz wichtig (!!) : Vergesse niemals deine Schutzausrüstung !

Dazu gehören beim Autogenschweißen :

Eine Schweißschutzbrille mit Gläsern die für das zugelassen ist (meist Schutzstufe 5)

Eine Schweißerschürze aus Leder

Arbeitsschuhe

Schweißerhandschuhe mit Stulpen aus Leder

Zum Anzünden ein Gasanzünder

Ein Feuerlöscher falls mal was daneben geht !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community