Frage von Ryblakeah7, 59

Mit der Nachhilfe aufhören?

Hallo Leute,

ich gehe zurzeit in eine Abschlussklasse und hab bald meine Prüfungen. Nebenher gebe ich auch noch Nachhilfe, 3 x pro Woche. Ich hab meine Nachhilfeschülerin erst seit einem halben Jahr, aber da ich kaum noch Zeit habe zu lernen, würde ich mit der Nachhilfe aufhören und mich auf die Prüfungen konzentrieren. Und jetzt zur eigentlichen Frage: Wie soll ich ihr oder ihrer Mutter am Besten sagen, dass ich bald keine Nachhilfe mehr geben kann? (Ihre Mutter sehe ich leider nicht zu oft,d.h wir kommunizieren nur übers SMS schreiben.)

Vielen Dank im Voraus :)

Antwort
von conelke, 26

Dann telefonierst Du halt mal mit der Mutter anstatt ihr SMS zu schreiben. Ich würde ihr schnellstmöglich sagen, dass Du keine Nachhilfe mehr geben kannst, wegen der Prüfungen, so dass sie nach einem Ersatz Ausschau halten kann. Vielleicht kannst Du ihr auch jemanden nennen, der oder die stattdessen Nachhilfe geben kann. Von jetzt auf gleich mit der Nachhilfe aufzuhören, wäre nicht ganz so nett, schließlich weisst Du ja schon länger, dass Du bald Abschlussprüfungen hast.

Kommentar von Ryblakeah7 ,

ja das habe ich mir auch gedacht, also ich würde dann schon noch 1 Monat lang Nachhilfe geben können, damit sie genug Zeit haben einen Ersatz zu finden.

Kommentar von conelke ,

Das hört sich doch fair an.

Antwort
von FIbero0104, 32

Ich würde ihr sagen/schreiben, dass ich jetzt auf die Prüfungen zugehe und jetzt die Zeit für mich selber brauche und deshalb erstmal keine Nachhilfe mehr geben kann. Falls das Kind noch sehr wichtige Fragen haben sollte, könnte es immer schreiben, aber ich wüsstest nicht ob ich sie sofort beantworten könnte. Außerdem würde ich mich nach den Prüfungen (möglicherweise) wieder als Nachhilfe anbieten.

Antwort
von VikLa, 28

naja vllt kennst du einen Ersatz für dich? das wäre natürlich am besten, wenn du deine Schüler weiterleitest...

wenn nicht, dann sag es einfach nett und höflich....

vllt schreibst du dann...

Sehr geehrte Frau ...,

es tut mir Leid Ihnen mitzuteilen das ich momentan in einem zeitlichen Engpass bin und die Nachhilfe Ihres Kindes zurzeit leider nicht mehr übernehmen kann/ gewährleisten kann ....

irgendwie so...

Kommentar von Ryblakeah7 ,

Leider hab ich keinen Ersatz, sonst würde es mir nicht so schwer fallen aufzuhören :/ aber ich hab mir gedacht ihr bald Bescheid zu sagen, dass ich aufhören muss, sodass sie einen Ersatz finden kann. Ich würde dann schon noch bis zum Ende des Monats Nachhilfe geben. Was denkst du?

Kommentar von VikLa ,

ja gute Idee...sag aber so früh wie möglich bescheid ...damit sie Zeit hat, sich jemand neues zu suchen=)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community