Frage von simeon92, 574

Mit der Mutter meiner Freundin geschlafen - was jetzt?

Hallo Leute, ich bin auf eure Hilfe angewiesen...

bei unserer Silvesterparty mit der Familie meiner Freundin ist mir etwas unangenehmes passiert. Nach der Feier mit viel Alkohol sind morgens alle schlafen gegangen, nur die Mutter meiner Freundin und ich saßen noch unten. Und dann ist es geschehen, wir sind uns näher gekommen und haben Sex miteinander gehabt. In dem Moment hat es sich gut angefühlt. Das allerdings hat nur bis zur Ernüchterung gehalten. Wir beide bereuen es, können es aber nicht rückgängig machen. Zum Glück haben wir verhütet. Meine Freundin und ich sind beide 23 und seit 2 Jahren zusammen, ihre Mutter ist 43.

Was soll ich tun, meiner Freundin alles beichten oder nicht ?!

Antwort
von jsch1964, 243

Die Mutter hat sicher kein Interesse daran, das es heraus kommt und Du auch nicht. Also sag nichts, verbuche das Ganze unter "Erfahrungen, die ich nicht noch einmal machen will" und gut ist's. Wenn Du natürlich merkst, dass Dir das mit Deiner Schwiegermutter soviel Spaß gemacht hat, dass Du jetzt lieber mit ihr zusammen sein willst, dann musst Du es Deiner Freundin sagen.

Ansonsten gilt: Was gewinnst Du dadurch, dass Du es Deiner Freundin erzählst? Nichts. Du erleichterst Dein Gewissen und dann muss sie damit klar kommen. Du verschiebst also den schwarzen Peter an sie, denn auf einmal weiß sie etwas, was sie sicher am liebsten nie gehört hätte. Den Stress, der dann in ihrer gesamten Familie losgeht, erwähne ich hier nur am Rande. Auch den willst Du lieber nicht schuld sein.

Kommentar von ghostpaar77 ,

genau richtig als tolle Erfahrung verbuchen und gut ist es.

Antwort
von crazyyellow, 299

Eine Beziehung stützt sich auch auf die Wahrheit ob es dir nun gefällt oder nicht du musst es ihr sagen sonst könnte es passieren dass sie es auf eine andere und für sie viel schmerzhaftere und schlimmere Art erfahren willst du das etwa?

Kommentar von DarkstarGI ,

Wie soll sie es jemals erfahren, wenn beide dichthalten? das Risiko 3 Menschen unglücklich zu machen, und womöglich eine Familie zu zerstören ist zu groß.

Kommentar von Madderinjo ,

Sie könnte es z.B. durch den verlauf herausfinden, wenn der nette Herr dies geschrieben hat. (Passiert ja wohl öfter, dass Partner ins Handy gucken)

Antwort
von DarkstarGI, 196

Na du hast wenigstens dafür gesorgt das es in der Familie bleibt, aber Spass beiseite. du bist fremdgegangen und das ist ein schwerer Vertrauensbruch. Du solltest mit der Mutter reden das das eine einmalige Sache war, und dass es auf keinen Fall noch mal passieren darf. Dann wäre es ratsam das ihr beide vergesst was passiert ist. deiner Freundin solltest du es lieber nicht sagen, sie wird es dir und ihrer Mutter nicht womöglich nie verzeihen. bei einer Beichte machst du somit 3 Menschen unglücklich, und zerstörst womöglich noch eine Familie.

Antwort
von HERRBERND22, 198

Du musst es ihr erzählen. Schlimmer ist es wenn sie es von anderer Seite erfährt. Von dir gesagt kann sie vielleicht mehr Verständnis aufbringen.

Antwort
von ghostpaar77, 119

Also lass dich hier von den Neidhammeln nicht beirren.Ich war auch mal so alt wie du und ich würde versuchen beide zusammen ins bett zu kriegen.Alles was du jetzt verpasst bekommst du nie wieder und hinterher jammern bringt nichts.was gibt es besserers als in jungen jahren sex mit einer älteren erfahrenen frau zu haben? das kann man mit jungen Mädels nicht erleben.(nicht falsch verstehen bitte) hab nichts gegen jüngere Mädels aber ältere erfahrene Frauen wissen was und wie sie es wollen und scheuen sich auch nicht das zu fordern.hake es als tolle Erfahrung ab und gut sagen würd ich davon nichts.gibt nur stress und zerstört evt nicht nur deine Freundschaft sondern auch die ehe der mutter.

Antwort
von CatchTheRainbow, 156

Was ist denn das für eine Mutter?? Und was bist du denn für einer, dass du mit der Mutter deiner Freundin schläfst. Sag es ihr und dann lass sich entscheiden. Vermutlich wird sie mit dir Schluss machen und das musst du dann auch hinnehmen. Wer so einen Scheiß macht, muss die Konsequenzen tragen. Hoffentlich lernst du daraus und gehst in Zukunft nicht mehr fremd.

Kommentar von Jonny344 ,

Genau, das ist der einzig richtige Weg.

Kommentar von ghostpaar77 ,

war doch kein fremd gehen sie kannten sich doch

Antwort
von turnmami, 163

Noch dümmer gehts wohl nicht. Beichte deiner Freundin die Sache und ich hoffe, sie serviert dich ab. 

Antwort
von pxayax, 220

Du solltest ihr es lieber jetzt sagen irgendwann findest sie es heraus und dann ist die situation noch schlimmer weil du es ihr so lange verschwiegen hast

Antwort
von Udo107, 135

Alta du bist drauf ey!
Wie viel Alk hattest du denn bitte das sowas passiert und du noch lebst?
Mein Tipp: Koffer packen, Sturzhelm aufsetzten, ihr Beichten, Konsequenzen einstecken und verkrümeln am besten weit weg!
Und in Zukunft Hände weg vom Alkohol und den Müttern deiner Freundinnen falls du nach der Story noch eine abkriegst

Antwort
von Akka2323, 121

Das wars dann. Das verzeiht sie Dir nie.

Antwort
von anastasia100, 131

Mach Schluss du hast alles kaputt gemacht

Antwort
von SeifenbIase, 99

Jooo ... wers glaubt. Du hast wohl zu oft diesen Film http://www.moviepilot.de/movies/die-reifepruefung gesehen ;-))

sry ... ich halte das für eine Trollfrage!

Antwort
von Unkonzentrierte, 135

Sag einfach nichts 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community