Mit der Kreditkarte der Eltern bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kreditkarten dürfen nur von Karteninhaber genutzt werden, Weitergabe der PIN an andere Personen ist nach den Nutzungsbedingungen der Karte untersagt, und Unterschriften zu fälschen ist auch nicht in Ordnung, Auch eine selbst geschriebene Vollmacht ändert daran nichts.

Eine Sperrung der Karte und Kündigung durch die Bank wegen vertragswidrigen Verhaltens ist auch nicht gerade angenehm, zumal man danach Probleme haben kann, ein neues Konto zu eröffnen.

Kurz: keine gute Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit der Unterschrift war mal, es kommt drauf an ob sie die Kreditkarte mit Pin oder mit Unterschrift noch hat.

Ich konnte damals aussuchen und nahm die Karte mit PIN.

Dabei reicht es in den meisten Fällen mit dem PIN zu zahlen.
Manchmal wird in Restaurants usw. trotzdem noch nach der Unterschrift gefragt.

Ich habe schon längere Zeit mit der Kreditkarte gezahlt und erst 1 mal eine Unterschrift gebraucht da derjenige das PIN System noch nicht kannte.

Solltest auf jeden Fall eine Vollmacht von deiner Mutter mitnhemen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BorisDieKlinge
11.07.2016, 09:40

Danke für die ausführliche Antwort :)

0
Kommentar von chrisi565
11.07.2016, 09:43

kein problem

0

Naja, Pin wäre denke ich das kleinste Problem, Unterschrift+Ausweis, eher vielleicht sollte deine Mom noch einen Zettel mit der Vollmacht mitgeben o. Ä. nicht das diese denken du hast sie geklaut. ^^ Auch wenn es rechtlich vielleicht nicht erlaubt ist würden die Kassierer denke ich wenn du diesen Zettel vorweisen kannst nichts dagegen sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nutzung (Bezahlen) ist nur dem Besitzer der Kreditkarte gestattet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einer Kreditkarte brauchst du keine pin sondern die Unterschrift wird verglichen, somit würdest du Urkundenfälschung begehen. wenn du mit der ec-karte zahlst brauchst du die pin, es gibt aber auch läden wo bei der ec-karte die Unterschrift brauchst. das ist vom termial abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BorisDieKlinge
11.07.2016, 09:34

Meine Mutter wollte damals mit ihrer persönlichen Kreditkarte einkaufen aber sie brauchte unbedingt den pin. Da sie den vergessen hatte haben wir sogar einen neuen pin beantragen müssen.

0
Kommentar von chrisi565
11.07.2016, 09:37

Neue Kreditkartenoptionen gehen ohne Unterschrift und nur mit PIN

0

Eigentlich müsste Sie dabei sein, da du keinen PIN eingeben musst, sondern nur ihre Unterschrift ausschlaggebend ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BorisDieKlinge
11.07.2016, 09:35

Meine Mutter wollte damals mit ihrer persönlichen Kreditkarte einkaufen aber sie brauchte unbedingt den pin. Da sie den vergessen hatte haben wir sogar einen neuen pin beantragen müssen.
Also eine Unterschrift reicht nicht

0
Kommentar von BorisDieKlinge
11.07.2016, 09:54

Doch es ist eine Kreditkarte.

0

Falls du ein Junge bist ("BorisDieKlinge"), würde es jedem nur einigermaßen aufmerksamen Verkäufer auffallen, wenn du mit einer Kreditkarte mit einem weiblichen Namen bezahlen möchtest, und dann keine Legitimation dabei hast. Dies könnte also auch bei der Bezahlweise mit PIN-Nummer Probleme bringen.

Eine Unterschriftsfälschung verbietet sich natürlich von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschrift wird normalerweise geprüft. Die Händler sind verpflichtet diese zu Prüfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du vermutlich ein Junge bist, könntest du große Probleme bekommen. Die Karte gehört deiner Mutter und nur sie darf damit einkaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?